Anzeige
Branchenmeldungen 20.01.2011

21. DGAZ-Jahrestagung vergibt erneut den begehrten Förderpreis

21. DGAZ-Jahrestagung vergibt erneut den begehrten Förderpreis

DGAZ - DENTSPLY eXtra Care Stipendium: Bewerbungsschluss ist der 4. Februar 2011

Dass der demographische Wandel eine verstärkte Fokussierung der Zahnmedizin auf immer ältere Patienten bewirkt, ist fast schon eine Binsenweisheit. Um den besonderen Ansprüchen und Bedürfnissen dieser stetig wachsenden Patientengruppe gerecht zu werden, prämieren die Deutsche Gesellschaft für AlterszahnMedizin (DGAZ) und DENTSPLY wissenschaftliche Arbeiten sowie Projekte und Initiativen, die zum besseren Verständnis dieser Problematik beitragen. Erneut in 2011 – nunmehr zum fünften Mal – wird auf der DGAZ-Jahrestagung in Düsseldorf das DGAZ-DENTSPLY eXtra Care Stipendium "Mundmedizin im Alter" vergeben. Interessierte können ihre Projektunterlagen noch bis zum 4. Februar 2011 einreichen.

"Der geriatrische Patient – eine spezielle Patientengruppe in der SeniorenZahnmedizin" lautet das Motto der 21. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für AlterszahnMedizin (DGAZ), die am 12. März in Düsseldorf stattfindet. Vorgestellt und erörtert werden dort unter anderem neue Behandlungskonzepte, welche die Versorgung insbesondere der hilfs- und pflegebedürftigen Älteren verbessern können. Diesen Themenkomplex nimmt auch der erste Fachvortrag der 21. Jahrestagung auf; der Referent ist Dr. Wolfgang Eßer, Stellvertretender Vorsitzender der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (BZÄK). Dr. Eßer wird dort ein (vertrags-) zahnärztliches Therapiekonzept für Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderungen darstellen und aktuelle Probleme der Versorgung geriatrischer Patienten ansprechen.

Seit Jahren engagiert sich auch die DENTSPLY DETREY GmbH für die Belange dieser Patienten.

In Zusammenarbeit mit der DGAZ wurden daher vor nunmehr fünf Jahren das eXtra Care Stipendium "Mundmedizin im Alter" entwickelt, das jährlich ausgelobt wird. Ziel ist es, das Wissen in der Zahnärzteschaft zu diesem Thema zu erweitern. Mit dem Preis werden wissenschaftliche Arbeiten, Initiativen und Projekte auf dem Gebiet der Alterszahnmedizin ausgezeichnet. Das Stipendium wird anlässlich der DGAZ-Jahrestagung verliehen. Es umfasst die kostenfreie Teilnahme an einem Curriculum zur Alterszahnmedizin und ist übertragbar. Die Preisträger können unter verschiedenen Kursveranstaltern wählen; entsprechende offizielle Curricula werden von Landeszahnärztekammern und wissenschaftlichen Gesellschaften angeboten. Die gerontostomatologischen Kurse schließen mit Prüfungen ab. Erfolgreiche Absolventen erhalten ein Zertifikat und können so mit Hilfe des eXtra Care Stipendiums als weitere Qualifikation die DGAZ-anerkannte Ausbildung zum „Spezialisten für Seniorenmedizin“ anstreben.

Auch für die kommende Jahrestagung der DGAZ am 12. März 2011 in Düsseldorf können wieder Arbeiten zum eXtra Care Stipendium "Mundmedizin im Alter" eingereicht werden. Die Ausschreibungsunterlagen sind zu finden unter www.dgaz.org . Unter dieser Web-Adresse finden sich auch Informationen zu Fortbildungen, Curricula und Zertifizierungen der DGAZ.

Bewerbungsschluss ist der 4. Februar 2011. Interessenten, die diesen Termin so kurzfristig nicht einhalten können, haben beim nächsten Mal in 2012 erneut die Gelegenheit zur Teilnahme.

Weitere Informationen sind auch unter der kostenlosen DENTSPLY Service-Line für Deutschland 0 80 00/73 50 00 erhältlich.

Foto: © DGAZ / DENTSPLY DeTrey GmbH
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige