Anzeige
Branchenmeldungen 11.03.2019

Aktuelle Ausgabe der cosmetic dentistry jetzt als ePaper lesen

Aktuelle Ausgabe der cosmetic dentistry jetzt als ePaper lesen

Immer mehr Patienten suchen den Zahnarzt nicht allein für Schmerzbehandlungen auf, sondern weil sie ihr Lächeln verschönern möchten. Der Behandler kann vor allem dann punkten, wenn er eine gute Einschätzung des Endergebnisses geben kann. Welche Vorteile es zudem hat, als Zahnarzt alle Stufen der Behandlung selbst durchzuführen und wie eine Kombinationstherapie erfolgreich verläuft, schildert Dr. Martin Jaroch in seinem Fachbeitrag „Ästhetik als Schwerpunkt – Kieferorthopädisch-parodontologische Kombinationstherapie“ in der aktuellen Ausgabe der cosmetic dentistry. Dr. Nadja Tzinis und Dr. Marcus Striegel stellen in ihrem Fachartikel eine ästhetische Rekonstruktion mithilfe der Socket-Shield-Technik vor. Dr. Clemens Fricke und Dr. Robert Ritschel widmen sich dem Einsatz digitaler Methoden in der Patientenberatung, während Dr. Michael Visse auf die Wirkung eines attraktiven Lächelns auf die Umgebung eingeht.

Ergänzt wird die aktuelle Ausgabe mit dem Praxisporträt der LS praxis Bahrenfeld, dem Gewinner des ZWP Designpreises 2018, einem Vorbericht zur 16. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kosmetische Zahnmedizin e.V. (DGKZ) sowie dem Interview mit Dr. Dominik Nischwitz zu seinem neuen Buch „In aller Munde“.

Leser können bereits jetzt schon das ePaper auf ZWP online abrufen und von einer beispiellosen Vernetzung profitieren. Über die Infoboxen, die sich seitlich des Textes befinden, können Leser nützliche Zusatzinformationen zu Autoren, Produkten und Unternehmen oder ergänzende Videos und Bildergalerien abrufen. 

Alle Zeitschriften der OEMUS MEDIA AG können auch im verlagseigenen Onlineshop bestellt werden.

Foto: © Kyle Loftus on Unsplash

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige