Anzeige
Branchenmeldungen 10.12.2012

Aufklären, beraten und begeistern

Aufklären, beraten und begeistern

Informationsmaterial in Form von Flyern, Broschüren oder einem persönlich überreichten Ratgeber wird jeder Patient sehr zu schätzen wissen. Der für seine hochwertigen Patientenratgeber bekannte Berliner nexilis verlag bietet eine komplette Reihe hochwertiger Informationsflyer an.

Begeisterung in der Zahnarztpraxis? Wohl kaum, mögen manche denken – welcher Patient geht schon wirklich gerne zum Zahnarzt? Mag stimmen, aber doch kennen Sie den Moment wenn sich Patienten mit einem strahlenden Lächeln bei Ihnen bedanken, zur Genüge, oder? Es sind die sauberen und wieder weißen Zähne nach der PZR, die geschlossene Lücke mittels Implantat oder schlicht die wiedererlangte Schmerzfreiheit.

Der Weg dorthin ist aber nicht nur die erfolgreich verlaufene Behandlung. Genauso wichtig ist das Gesamtbild des oder der Praxisbesuche. Fühlt sich Ihr Patient ernst genommen oder nur als einer von vielen? Werden Ängste und Wünsche berücksichtigt oder haben Sie für solche Dinge im Praxisalltag keine Zeit? Eigentlich ist es ja auch gar nicht so schwer, ein angenehmes Gefühl zu vermitteln. Alles beginnt mit einem freundlichen Lächeln und einer  netten Begrüßung – auch am Telefon (man sieht es nicht aber man hört es). Hier können schon schlecht gelaunte Patienten, die es nun mal gibt, „entwaffnet“ werden. Das macht Ihnen auch den weiteren Verlauf einfacher.

Ihr Patient, oder sagen wir Ihr „Kunde“, wird bei der Recherche im Internet auf Ihre Webseite aufmerksam, kommt nach der angenehmen Terminabsprache zu Ihnen in die Praxis und wird beim Empfang freundlich begrüßt. Die Wartezeit sollte sicherlich nicht zu lange sein, doch auch hier lässt sich mit einem Kaffee oder einem Glas Wasser jeglicher Unmut im Keim ersticken. Beruhigende, nicht aufdringliche Musik sowie ein angenehmer Raumduft schaffen Wohlfühlatmosphäre. Ihr Kunde kommt in der Folge möglichst entspannt ins Sprechzimmer und auch hier wird er von Ihnen in Augenhöhe begrüßt. Es erfolgt die Untersuchung und natürlich die Beratung und Aufklärung. Hier sollten Sie auf alle Ängste, Fragen und Unwissenheiten des Patienten Rücksicht nehmen und mit der nötigen Ruhe kommunizieren. Ist dies geschehen, lassen Sie Ihren Kunden und Patienten nicht ohne Informationsmaterial gehen. Hier bietet es sich an, Flyer, Broschüren oder sogar einen Ratgeber persönlich zu überreichen und mitzugeben, damit der Patient zu Hause alles noch einmal in Ruhe nachlesen kann. Ein entscheidener Faktor, der die Wertschätzung Ihnen gegenüber enorm steigert, denn Sie lassen den Patienten nicht allein mit vielleicht noch offenen Fragen zurück. Je nach Behandlung sollten Sie mögliche Alternativen erläutern, Vor- und Nachteile aufzeigen und Raum für die Entscheidung lassen. Erst dann wird Ihnen vollstes Vertrauen zuteil werden. Bei der Verabschiedung müssen ebenfalls positive Emotionen geweckt werden. Freundliche Worte oder gar ein Lippenpflegestift (mit Logo) als Give Away wirken auch hier Wunder. Ihre Praxis wird ein zufriedener Kunde/ Patient verlassen, der dank Recallservice keinen Termin vergessen kann. So, so ähnlich oder gar noch besser könnte ein ganz normaler Praxisbesuch aussehen.

Ihre Patienten werden Ihnen dies honorieren, Sie haben mehr Freude an der Arbeit und auch die Umsätze werden steigen. Probieren Sie es aus und arbeiten Sie ständig daran besser zu werden. Aber, und das darf hier nicht fehlen, bleiben Sie authentisch!

Hier können Sie die Patientenflyer bestellen.

Foto: © nexilis verlag GmbH
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige