Anzeige
Branchenmeldungen 04.09.2015

„Brush DJ“-App verbessert die Mundhygiene

„Brush DJ“-App verbessert die Mundhygiene

Die App „Brush DJ“ spielt zwei Minuten lang Musik – die optimale Dauer des Zähneputzens. Der Benutzer kann ihr sogar vorgeben, welche Musik sie spielen soll. So macht das Zähneputzen viel mehr Freude.

Neben der musikalischen Animation während des Putzens, erinnert die App auch ans Ausspucken hinterher, stellt eine Errinerungsfunktion für die Zahnpflege bereit und gibt Hinweise, nach den Mahlzeiten Mundwasser zu benutzen. Auch Vorsorgetermine beim Zahnarzt können in die App eingegeben werden, die den Benutzer dann daran erinnert. Auch an das regelmäßige Wechseln der Zahnbürste denkt die App.

Die Universität von Plymouth veröffentlichte im British Dental Journal eine Studie zur App. 88 Prozent der Befragten gaben an, dass sie sich durch die App zu einer besseren Mundhygiene motiviert fühlten und ihre Zähne länger putzten. 90 Prozent würden die App Freunden und Familie empfehlen. Das Forscherteam kam zu dem Schluss, dass die App nicht nur die Zahnhygiene verbessert, sondern auch einen guten Weg darstellt, gesundheitlich relevante Nachrichten oder Tipps an den Benutzer zu bringen. Sie sind der Meinung, dass jedem das Nutzen der App geraten werden soll. Die kostenlose App existiert seit Ende 2011 und wurde in 188 Ländern insgesamt mehr als 197.000 Mal heruntergeladen. Eine besondere Zahnbürste ist dafür nicht notwendig.

Studie: Binish Khatoon et al. The use of a mobile app to motivate evidence-based oral hygiene behaviour. doi:10.1038/sj.bdj.2015.659

Quelle: University of Plymouth

Foto: © Monkey – Fotolia.com
Autor: Karola Richter
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige