Anzeige
Branchenmeldungen 21.02.2011

Das neue übersichtliche BEGO S-Line TrayPlus – Konzentration auf das Wesentliche

Das neue übersichtliche BEGO S-Line TrayPlus –   Konzentration auf das Wesentliche

BEGO Implant Systems freut sich, Ihnen ab sofort das neue BEGO S-Line TrayPlus mit den entsprechend überarbeiteten Aufbereitungswerkzeugen präsentieren zu können. Das neue Tray enthält alle Instrumente, exklusive dem Bohrermodul 5,5, welches bei Bedarf separat bestellt werden kann.

Das lang erwartete optimierte chirurgische Tray ist nicht nur übersichtlicher sondern auch einfacher in der Handhabung. Das Format des Trays ist auf die Größe des BEGO Mini-/ OsseoPlus Trays angepasst worden. Dies wurde u.a. durch eine Separierung der Drillstops erreicht. Neben der damit verbundenen Platzeinsparung ist die Entnahme des Trays aus dem Container vereinfacht worden, sodass die Handhabung in den Praxen und Kliniken deutlich vereinfacht ist.

Die Bohrer unterzogen sich einem komplett neuen Review – die Schneidgeometrie wurde optimiert und sorgt somit für einen spürbar ruhigeren und sichereren Lauf bei der Aufbereitung des Implantatlagers. Die optimal erkennbaren Tiefenmarkierungen in Form von Blocklaserungen und zusätzlichen Rillen vereinfachen zudem die exakte Bohrung in die Tiefe. Die modifizierten Parallelpins und die Tiefenmesslehre wurden an die neue Bohrergeometrie angepasst und runden die Aufbereitung des Implantatlagers optimal ab.

Bei der Neuentwicklung der Bohrer wurde aus hygienischen Gründen auf die Innenkühlung verzichtet. Die Hygienekette nach QM-Standard wird somit ideal eingehalten und der zeitliche Mehraufwand durch die Reinigung der Innenbohrung mit Reinigungsahlen entfällt.

Die bisherigen chirurgischen Trays, Container, Aufbereitungswerkzeuge (mit Innenkühlung) und Instrumente der BEGO S-Line sind für eine Übergangszeit bis Ende 2011 weiterhin beziehbar.

Die Bremer BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG ist ein wachstumsorientiertes Unternehmen der Dental-Implantate Industrie. Das Unternehmen entwickelt und fertigt Dentalimplantate und Zusatzprodukte für die implantologische Versorgung von Patienten auf der ganzen Welt seit 1990. Dentalimplantate „Made by BEGO“ verkörpern deutsche Spitzenprodukte mit technologischem Vorsprung zu einem fairen Preis die Sicherheit, Langlebigkeit, Ästhetik und Zuverlässigkeit miteinander verbinden. Eine Vielzahl der BEGO Implant Systems -Entwicklungen ist mit Patenten geschützt.

Informationen:


BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG
Technologiepark Universität
Wilhelm-Herbst Straße 1
28359 Bremen
Telefon: 0421-2028-267
Fax: 0421-2028-265
e-mail: info@bego-implantology.com
www.bego-implantology.com


Foto: © BEGO
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige