Branchenmeldungen 27.07.2021

Dentsply Sirona spendet 100.000 Euro für Opfer der Flutkatastrophe

Dentsply Sirona spendet 100.000 Euro für Opfer der Flutkatastrophe

Foto: stock.adobe.com – sewcream

Dentsply Sirona, Hersteller für Dentalprodukte und -technologien, spendet 100.000 Euro für die Opfer der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Als Empfänger der Spende hat Dentsply Sirona die Organisation „Aktionsbündnis Katastrophenhilfe“ ausgewählt. Die Geschäftsführer der Standorte von Dentsply Sirona in Bensheim, Hanau, München, Konstanz, Elz und Marl fassten sofort nach der Katastrophe den gemeinsamen Beschluss, dass sie schnell und unbürokratisch Hilfe leisten möchten.

Jan Siefert, Geschäftsführer des größten deutschen Dentsply Sirona Standorts in Bensheim, sagt: „Wir sind schockiert angesichts der durch die Flut verursachten Verwüstungen und wir fühlen mit allen Betroffenen. Viele Menschen haben in dieser Katastrophe ihr Leben verloren – ihren Angehörigen gilt unsere Anteilnahme. Wir möchten mit unserer Spende die notleidenden Menschen in der Region und auch die Helfer, die seit Tagen unermüdlich im Einsatz sind, unterstützen.“

Die Spende soll den Menschen in der Katastrophenregion zugutekommen, die unmittelbar von den verheerenden Überschwemmungen betroffen sind. Im Aktionsbündnis Katastrophenhilfe haben sich Caritas international, Deutsches Rotes Kreuz und die Diakonie Katastrophenhilfe für den Einsatz in den betroffenen Gebieten zusammengeschlossen.

Quelle Dentsply Sirona

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper