Anzeige
Branchenmeldungen 29.09.2017

Dentsply Sirona unterstützt neuseeländische Universität von Otago

Dentsply Sirona unterstützt neuseeländische Universität von Otago

Eine exzellente Partnerschaft: Die neuseeländische Universität von Otago setzt auf die hochwertigen Produkte und die Kompetenz von Dentsply Sirona

Die renommierte Fakultät für Zahnmedizin der Universität von Otago, Neuseeland, wird mit Dentsply Sirona, dem anerkannten Hersteller für Dentalgeräte, zusammenarbeiten. Um ihre nationale und internationale Führungsposition auf dem Gebiet der zahnmedizinischen Ausbildung zu stärken, wird die Fakultät mit 218 Behandlungseinheiten vom Typ Sinius und bildgebenden Systemen von Dentsply Sirona ausgestattet. Mit dieser vielversprechenden Initiative entsteht an der Universität ein einzigartiges Zentrum mit innovativen Lehr- und Lernbedingungen sowie hervorragenden Behandlungsmöglichkeiten und -erlebnissen für Patienten.

Der Campus von Neuseelands ältester Universität gehört nicht nur zu den schönsten des Landes, vielmehr belegt die Universität weltweit außerdem Platz 29 unter den führenden Universitäten für Zahnmedizin. Beim Bau einer nagelneuen Einrichtung hat sich die Universität auch für einen vollständigen Austausch der Ausrüstung entschieden. Mit der neuen, hochmodernen Technik wird die Universität ihrem kontinuierlichem Bestreben gerecht, für eine optimale und zeitgemäße Ausbildung zu sorgen. Dabei setzt die Universität auf die umfassende Kompetenz der Fachleute in der Abteilung International Special Clinic Solutions (ISCS) von Dentsply Sirona, um so eine ausgezeichnete Ausbildungsumgebung zu schaffen.

Das klare Design der Behandlungseinheiten war auschlaggebend

Im Rahmen des umfassenden Sanierungsvorhabens suchte die in Neuseeland bei Forschung und Ausbildung führende Universität nach einem Partner, der ihren hohen Qualitätsstandards und ihrer Professionalität gerecht wird: "Die umfassende Erfahrung von Dentsply Sirona in dentaler Technologie, der ausgezeichnete Ruf und das breite Produktportfolio des Unternehmens haben uns überzeugt. Dabei war es insbesondere auch das klare und elegante Design der Behandlungseinheiten, das den funktionalen und ästhetischen Anforderungen unserer neuen Gebäude entsprochen hat", erklärte Peter Cathro PhD, Leiter des Fachbereichs Allgemeine Zahnheilkunde.
Mit dem Sanierungsvorhaben verfolgt die Fakultät ehrgeizige Ziele: "Wir möchten unseren Studenten die bestmögliche Ausbildung bieten, um unseren exzellenten Ruf im Bereich Ausbildung und Forschung noch weiter zu stärken. Daher muss unsere Ausstattung den neuesten Standards in der Zahnheilkunde entsprechen", betonte Peter Cathro.

Dentsply Sirona als Komplettanbieter für Produkte und Dienstleistungen

Nach dem Vertragsabschluss im Jahr 2015 hat die Universität ein umfassendes Produktpaket ausgewählt, das aus 218 Behandlungseinheiten vom Typ Sinius inklusive 2000 Instrumenten, 33 Intraoral-Röntgengeräten Heliodent Plus und Orthophos 2D und 3D-Einheiten für extraorale Röntgenaufnahmen, sowie aus Geräten von kooperierenden Partnern besteht. "Im Hinblick auf die Auswahl der Produkte hat die Universität von  Otago eine sehr vorrauschauende Entscheidung getroffen, die den neuesten Technologien und der kontinuierlichen Digitalisierung gerecht wird. So werden die Studenten optimal auf ihren zukünftigen Arbeitsalltag vorbereitet", erklärte Jörg Vogel, Vice President Sales International Clinic Solutions.

Auf der Grundlage der Produktauswahl der Universität wurde Dentsply Sirona damit beauftragt, ein individuelles Konzept zu entwickeln, das sich angesichts der kürzlich geplanten Fakultätsgebäude als eine echte Herausforderung herausstellte. "Da wir es mit einem vollständig neuen Gebäudekomplex zu tun hatten, mussten wir eng mit den Architekten vor Ort zusammenarbeiten, ihnen Mock-ups unserer Produkte präsentieren und ihre Funktion und den Workflow erklären. Schließlich haben wir eine zukunftsweisende Lösung geliefert, mit der wir die Anforderungen unseres Kunden vollständig erfüllt haben", schloss Jörg Vogel stolz.

Der Installationsprozess wird bis Ende 2018 dauern. Ab Ende 2018 steht die moderne Ausrüstung dann den Studenten für ihre praktische Ausbildung zur Verfügung.

Quelle: Dentsply Sirona

Foto: Dentsply Sirona
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige