Anzeige
Branchenmeldungen 15.07.2011

Die Chance für den wissenschaftlichen Nachwuchs

Die Chance für den wissenschaftlichen Nachwuchs

DENTSPLY Förderpreis-Jubiläum: jetzt Poster
oder Abstract einsenden und gewinnen!

Zu den renommiertesten Auszeichnungen für den wissenschaftlichen Nachwuchs zählt der DENTSPLY Förderpreis. In diesem Jahr wird er in Deutschland zum 25. Mal verliehen. Das besondere Jubiläum ist ein Grund mehr für junge Forscher, sich jetzt mit ihrem Poster oder Abstract zu bewerben! Der Countdown läuft: Am 31. Juli ist der letzte Abgabetermin. Den Gewinnern winken unter anderem ein Preisgeld in Höhe von  1500 € und eine Reise zum kommenden ADA-Kongress (American Dental Association) in die USA.

Es gibt viele Gründe dafür, dass der DENTSPLY Förderpreis so begehrt ist. Zum Beispiel steht er in einer langen Tradition: Seine erste Ausschreibung erfolgte im Jahr 1957 in den USA. Heute wird er weltweit durchgeführt, zuletzt mit Teilnehmern aus über 20 Ländern. Speziell in Deutschland unterstützten zudem die zahnmedizinischen Spitzenverbände DGZMK (Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde) und BZÄK (Bundeszahnärztekammer) den Förderpreis als Partner von DENTSPLY DETREY. Nicht zuletzt erhalten alle Bewerber kostenlosen Zutritt zum Deutschen Zahnärztetag am 11./12. November 2011 in Frankfurt am Main. Hier stellen sie auch ihre Wettbewerbsvorträge in fünfminütigen Posterpräsentationen vor. Die Bewertung obliegt einer vom DGZMK-Vorstand bestimmten Jury. Freude macht regelmäßig bereits das Get-together am Vortag, zu dem alle Kandidaten mit ihren Tutoren eingeladen sind.

Der Teilnehmer darf zum Zeitpunkt der Nennung als Vertreter seiner Universität das Examen plus zwei Jahre Assistenzzeit absolviert, jedoch nicht promoviert haben.

Der Wettbewerb findet in zwei Kategorien statt: „Klinische Verfahren und Behandlungsmethoden“ sowie „Grundlagenforschung und Naturwissenschaften“. Damit können sowohl im engeren Sinne zahnmedizinische Studien als auch die anwendungsbezogene Grundlagenforschung Gegenstand eines eingereichten Posters bzw. Abstracts sein. Die wissenschaftliche Qualität entscheidet, und so gibt es am Ende möglicherweise sogar zwei glückliche Gewinner/innen, einen/eine pro Kategorie.

Die genauen Teilnahmebedingungen sowie die Formulare zur Anmeldung eines Wettbewerbsbeitrags finden sich unter www.dentsply.de (dort links auf „Förderpreis“ klicken). Für Fragen stehen die DGZMK (Andrea Aufmwasser, Tel. 0049(0)211/61019810) und DENTSPLY DETREY (Silvia Weber, Tel. 0049(0)7531/583243) zur Verfügung. Sicher sind jedem Teilnehmer schon jetzt ein Get-Together mit interessanten Gesprächen und der Besuch des Deutschen Zahnärztetags sowie eine Würdigung des Wettbewerbsbeitrags durch eine Urkunde. So gilt es jetzt: gleich ins Internet gehen, Abstract einreichen und schon allein durch die Teilnahme gewinnen.

Foto: © DENTSPLY DETREY
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige