Anzeige
Branchenmeldungen 11.07.2019

Digitales Intraoralröntgen mit x-on tubeAIR von orangedental

Digitales Intraoralröntgen mit x-on tube<sup>AIR</sup> von orangedental

Mit x-on tubeAIR bietet orangedental/Vatech, als einziger Hersteller, ein Introral-Röntgengerät mit
der Bedienung direkt am Röntgenkopf an. Dadurch eignet sich x-on tubeAIR ganz besonders für die Montage direkt im Behandlungsraum. Dank der neuen, einzigartigen Carbon Nano Röntgenröhre ist der Röntgenkopf extrem kompakt und leicht. Der Anwender hat die Wahl zwischen automatischen, vom Werk voreingestellten oder manuellen einstellbaren Belichtungszeiten. Weiterhin stehen drei Armlängen (450, 600, 900 mm) für die Wandmontage zur Auswahl.

Für die digitale Aufnahme stehen zwei Systeme zur Verfügung: Der EzSensor HD in drei Größen (von 20 x 30 bis 26 x 36 mm), mit über 20.000 Stück p.a. wahrscheinlich weltmarktführend, bietet eine theoretische Auflösung von 34 lp/mm bei einer Pixelgröße von 14,8 μm in HD-Qualität. Sehr kompakt, ohne separate USB-Box mit direktem USB-Anschluss und dank dem ergonomischen Design, lässt sich der EzSensor HD besonders gut positionieren und eignet sich dadurch sehr gut für das Röntgen an der Behandlungseinheit.

Mit dem x-on scan bietet orangedental einen kompakten Speicherfolienscanner für das digitale intraorale Röntgen an. Der x-on scan ist intuitiv in der Bedienung und projiziert innerhalb kürzester Zeit ein perfektes Röntgenbild auf Ihren Monitor. Es stehen vier Größen an Speicherfolien zur Verfügung.

EzSensor HD sowie x-on scan werden mit der offenen byzznxt Desktop Software für bis zu 10 Use ausgeliefert. Fragen Sie das Dentaldepot Ihres Vertrauens oder kontaktieren Sie uns direkt.

Quelle: orangedental

Foto: orangedental

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige