Anzeige
Branchenmeldungen 04.09.2015

„Ein Themenschwerpunkt, der ins Herz trifft“

„Ein Themenschwerpunkt, der ins Herz trifft“

Zum ersten Mal wird in diesem Jahr der „Prophylaxe – Team Day“ der praxisHochschule Köln stattfinden. Im Interview stellten Prof. Dr. Ralf Roessler, wissenschaftlicher Leiter des praxisDienste-­Instituts und Dozent für interdisziplinäre Parodontologie und Prävention, und Prof. Dr. Georg Gaßmann, Studiengangsleiter und Dozent für Dentalhygiene und Präventionsmanagement, die Inhalte und Ziele des innovativen Kongresses vor.

Lieber Herr Prof. Roessler, lieber Herr Prof. Gaßmann, unter Ihrer wissenschaftlichen Leitung findet am zweiten Adventswochenende bei Ihnen in der praxisHochschule Köln der „Prophylaxe – Team Day“ statt. Was erwartet uns?

Die Teilnehmer erwartet mit dem „Prophylaxe – Team Day“ ein zweitägiger Kongress, der sich mit einer breiten ­Palette von Seminar-, Kurs- und Vortragsangeboten zum Themenkomplex Parodontologie und Prävention an das gesamte Praxisteam richtet. Interessenten haben dabei die Wahl, sich für beide Tage oder auch nur für den Samstag anzumelden. Im Sinne eines PreCongress werden am Freitag mit unterschiedlichen Schwerpunkten Hands-on-Kurse mit Industrieunterstützung für die unterschiedlichen Bedürfnisse im Praxisteam angeboten. Der Samstag wartet mit Schwerpunktvorträgen und Seminaren zu praxisrelevanten teamorientierten Themen auf.

Warum haben Sie sich für das Kongressthema „Qualitätsgesicherte Konzepte in der Parodontologie und Prävention“ entschieden?

Qualitätssicherung ist ein großes Thema in dem schon seit jeher qualitätsorientierten Bereich der Zahnmedizin. In der täglichen Praxis sind wir darauf angewiesen, unseren Patienten qualitätsgesicherte Behandlungskonzepte anbieten zu können. Sowohl aus moralischer als auch aus forensischer Sicht. Der kon­tinuierlich zunehmende Erkenntnis­gewinn gerade im Bereich der Parodontologie und der Prävention erfordert eine ebenso kontinuierliche Auffrischung. In diesen Zweck stellt sich der „Prophylaxe – Team Day“.

Die Veranstaltung dieses Jahr versteht sich als Auftakt einer Reihe von Team Days, die künftig einmal jährlich mit wechselnden Schwerpunktthemen stattfinden werden. Wen wollen Sie mit der neuen Veranstaltungsreihe ­erreichen, und warum? 

Zunächst einmal richtet sich der „Prophylaxe – Team Day“ an alle teamorientierten Praxen, die dieses Angebot einer gemeinsamen Fortbildungsveranstaltung als regelmäßigen positiven Motivationsschub auf den „letzten Metern“ zum Jahresende hin nutzen wollen. Zum anderen sehen wir diesen Kongress als eine willkommene Möglichkeit an, um mit unseren praxisPartnern* und solchen, die es vielleicht werden wollen, in die direkte und persönliche Kommunikation zu treten. Des Weiteren verstehen wir den „Prophylaxe – Team Day“ auch als eine Plattform, um mit unseren Absolventen, sowohl aus dem Fort- und Weiterbildungsbereich als auch aus dem Bereich der praxisHochschule, in aktivem ­Kontakt zu bleiben.

Warum ist Ihnen die ausgeglichene Mischung zwischen Vorträgen, Workshops, Live-Demonstrationen und Rahmenprogramm so wichtig?

Die Vorlieben der Praxisteammitglieder mögen in der Regel breit gefächert sein. Nur mit einem ebenso breit gefächerten Angebot kann es gelingen, die verschiedenen Bedürfnisse zur Zufriedenheit zu bedienen und in einem entsprechenden Rahmenprogramm zusammenzuführen, damit der „Prophylaxe – Team Day“ zu dem wird, wozu er gedacht ist: der Stärkung der prophylaxe- und präventionsorientierten Praxisteams.

Was liegt Ihnen bei der Planung und Durchführung des Kongresses besonders am Herzen?

Zunächst – wie allen Mitgliedern von derartigen Organisationsteams – ein reibungsloser Ablauf. Dabei zählen wir auf die hohe kongressorganisatorische Erfahrung unseres Veranstaltungspartners OEMUS MEDIA AG. Inhaltlich freuen wir uns, mit dem gewählten Themenschwerpunkt – wie wir ­denken – ins Herz getroffen zu haben. Die Zeit ist reif für den „Prophylaxe – Team Day“!

Vielen Dank für das Gespräch!

* praxisPartner sind Partnerunternehmen der ­praxisHochschule, in denen die dual Studierenden während ihres Studiums berufspraktische Erfahrungen sammeln.

mehr Informationen
Programm als PDF
zum ePaper

Infos unter:

OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: 0341 - 484 74-308
Fax: 0341 - 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com
www.team-day.koeln

News
Mehr News

Ausstellerverzeichnis

 

3M Espe dent-o-care ivoclar vivadent
praxishochschule Sunstar GUIDOR W&H
WinWin-Dental GmbH DENTAID GmbH Institut für Angewandte Immunologie IAI AG
mectron Deutschland Vertriebs GmbH MIP Pharma AG Profimed GmbH
ts1 ultradent products  
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige