Anzeige
Branchenmeldungen 14.08.2012

Ereignisreiche Tage in der BEGO-Praxis im Deutschen Haus in London

Ereignisreiche Tage in der BEGO-Praxis im Deutschen Haus in London

Mehr als 60 Athleten und Gäste des Deutschen Hauses ließen sich während der Olympischen Spiele in der BEGO-Zahnarztpraxis im Deutschen Haus behandeln. Unter der Leitung der Doppel-Olympiasiegerin und mehrfachen Weltmeisterin im Fechten, Dr. Zita Funkenhauser, stellte BEGO hier mit einem Team aus neun Zahnärzten eine Notfallversorgung bereit und half Athleten, Trainern und Journalisten bei verloren gegangenen Füllungen, abgebrochenen Zähnen oder Problemen mit den Weisheitszähnen.

Besonders gefragt war auch das Bleaching-Angebot, welches BEGO mit Unterstützung der Firma Prevdent – Britesmile den Athleten und Gästen des Deutschen Hauses kostenlos offerierte. So nutzten u. a. die Goldmedaillengewinner des Deutschland-Achters, Silbermedaillengewinnerin im Siebenkampf Lilli Schwarzkopf, Bronzemedaillengewinner im Judo Andreas Tölzer und Bronzemedaillengewinner im Radsport Rene Enders die Möglichkeit, sich von den BEGO-Zahnärzten bleachen zu lassen. Auch der deutsche Fahnenträger der Schlussfeier Kristof Wilke ließ sich noch rechtzeitig für die Schlussfeier ein strahlendes Lächeln zaubern.

Mit ihrem Engagement für die Deutsche Olympiamannschaft setzte sich BEGO aber nicht nur für die Zahngesundheit und das Wohlbefinden der Sportler selbst, sondern gleichsam auch für den guten Zweck ein. Ein 1,60 m großer BEGO-Zahn – geschmückt mit Unterschriften zahlreicher deutscher Athleten – wird nun zugunsten des Förderkreises Krebskranke Kinder e. V. Stuttgart versteigert. Von der BEGO-Aktion begeistert, bot auch der bekannte Leipziger Künstler Michael Fischer-Art seine Unterstützung an und versprach, ein Bild von der BEGO-Praxis in London zu malen, welches dann ebenfalls dem guten Zweck gewidmet wird.

Insgesamt blickt BEGO voller Zufriedenheit auf die 30. Olympischen Spiele in London zurück und dankt allen, die durch ihren Einsatz das BEGO-Engagement für die Deutsche Olympiamannschaft zu einem vollen Erfolg gemacht haben.

BEGO freut sich darüber hinaus, die deutschen Sportler des A- und B-Kaders auch in der Zeit nach den Spielen zu unterstützen und stellt ihnen die für eine Behandlung notwendigen Legierungen, Materialien und Implantate gratis zur Verfügung.

Für weitere Informationen: www.bego.com

Foto: © BEGO
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige