Anzeige
Branchenmeldungen 27.07.2015

Gewusst wie – so bleibt das Team auf dem aktuellen Stand

Gewusst wie – so bleibt das Team auf dem aktuellen Stand

Die Zahnheilkunde ist eine lebendige Wissenschaft, das heißt, es werden laufend neue Erkenntnisse gewonnen, von denen viele auch in die tagtägliche Praxis einfließen. Neben den klassischen Fortbildungen wie sie etwa die Landeszahnärztekammern oder spezialisierte Dentalschulen anbieten, ermöglichen Internetplattformen und Roadshows von namhaften Mundpflegeunternehmen eine fundierte und vor allem unkomplizierte Weiterbildung nebenbei. Anbieter Oral-B liefert einige Beispiele.

Zwei namhafte Referenten aus Hochschule und Praxis, aktuelle Informationen aus der Wissenschaft und ihre praktische Relevanz, dazu eine Tasse Kaffee, ein Plausch mit den Kolleginnen aus der Region und zum Schluss ein Fortbildungszertifikat: Das sind die Eckdaten eines Weiterbildungsseminars der langjährigen UP-TO-DATE-Reihe, die regelmäßig in Ballungszentren in ganz Deutschland gastiert. Das rund 3-stündige Format kommt gut an, nicht selten melden sich über 100 Teilnehmerinnen aus der Region an, um zu erfahren, was die aktuelle Forschung für ihre tägliche Arbeit in der Praxis zu bieten hat.

Entsprechend praxisorientiert sind die Inhalte der Beiträge, die zum Beispiel zunächst einmal den wissenschaftlichen Hintergrund einer Indikation auf Basis aktueller Erkenntnisse aufzeigen und in den anschließenden Ausführungen neue Verfahren und Produkte zur Therapie oder Prophylaxe vorstellen. Ergänzt werden diese Informationen dann noch um praktische Tipps, etwa zur Patientenkommunikation und schon ist das angereiste Team wieder auf dem aktuellen Stand in Theorie und Praxis. Da die Assistenz oft in voller Personenstärke und gemeinsam mit dem Chef oder der Chefin an der Veranstaltung teilnimmt, gewinnt diese außerdem noch den Charakter einer Teambuilding-Maßnahme – kurz: Sie ist faktische Fortbildung und geselliger Event in einem.

Etwas anders, aber ebenfalls zunehmend erfolgreich stellen sich die Weiterbildungsformate im Internet dar. Wieder kann Oral-B ein Beispiel liefern. So bietet die Homepage des Anbieters unter dem Link www.dentalcare.com nicht nur viele Unterseiten mit Informationen aus der internationalen Dentalforschung und zu Mundpflegeprodukten, Beratungstipps und anschauliche Grafiken, sondern auch so genannte Webinare, also Online-Seminare, die ebenfalls von namhaften Experten gehalten werden und mit Fortbildungspunkten dotiert sind.

Egal also ob Roadshow oder die Wissensvermittlung über das Internet: Attraktive Weiterbildungsformate abseits der etablierten Institutionen gibt es in unterschiedlicher Ausprägung und großer Vielfalt – man muss sie nur nutzen.

Von Marketing bis Problempatient: Lesen Sie mehr im neuen Themenspecial von Oral-B für das zahnärztliche Praxisteam.

Foto: © Oral B
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige