Anzeige
Branchenmeldungen 01.10.2018

Hand in Hand zur Komplettlösung

Hand in Hand zur Komplettlösung

EDV und IT sind ihre Leidenschaft: Jens Schlerf und Steffen Konrad, Geschäftsführer VisionmaxX, sorgen mit ihrem gesamten Team für den optimalen Anschluss von Zahnärzten und Dentallaboren.

„Mit dem richtigen Partner schafft man alles“ – so das inoffizielle Credo des erfolgreichen Duos. Die Freunde aus Kindheitstagen wussten früh um ihre Stärken, als sie als Teenager bei einem Wettbewerb des Magazins „FOCUS“ zum Thema „Schule macht Zukunft“ unter mehr als 1.000 Teilnehmern mit ihrer multimedialen Präsentations-CD den zweiten Platz belegten. Dieser Erfolg war die Initialzündung für die Gründung der VisionmaxX GmbH im Oktober 2004. Der Name des Unternehmens ist seitdem Programm: „Vision“ steht für ein Unternehmen, dessen Bestreben es ist, die technischen Visionen seiner Kunden mit Leben zu erfüllen, „maxX“ steht für die Maximierung der Leistungen und des Kundennutzens.

Auf die Dentalwelt spezialisiert

Elektroingenieur Jens Schlerf und Wirtschaftsingenieur Steffen Konrad starteten zunächst im Bereich Marketing, Website-Entwicklung, aber auch IT- und Hardwarebetreuung von kleinen Unternehmen, unter anderem auch einer Zahnarztpraxis. Durch Zufälle und die Unterstützung des damaligen Praxisinhabers kamen schnell Kontakte zu diversen Partnern zustande, u. a. zur Firma DAMPSOFT, deren Praxen großen Bedarf im Bereich EDV-Betreuung hatten – das Wachstum des Zwei-Mann-Unternehmens war eingeleitet.

Win-win-Situation für Kunden

Durch die Nähe des Standorts Weiterstadt zu Frankfurt am Main entstanden Schnittstellen mit der dortigen dental bauer-Niederlassung, und der große Bedarf an professionellem dentalen IT Support führte 2010 zu einer gruppenweiten Partnervereinbarung. Seitdemsetzt VisionmaxX die Einbindung dentaler Geräte, die multimediale Patientenaufklärung und -unterhaltung, Datensicherung, Sicherheitskonzepte, Beratung und Umsetzung der papierlosen Praxis, Mitarbeiterschulungen im Umgang mit Computer, Datensicherung und Praxisanwendungen und die elektronische Unterstützung des Qualitätsmanagements Hand in Hand mit dental bauer um. Von IP-Kamerasystemen zur Gebäudesicherung, Beschallung (Musik) und Praxisrufsystemen über EDV-Lösungen, Multimedia und Patientenunterhaltung, mobile Lösungen über Tablets bis hin zum wichtigen Umfeld der Telefonie über IP-Telefonanlagen oder Cloud-Anbieter bietet VisionmaxX diverse digitale Lösungen an. Kurze Anfahrtswege und schnelle Reaktionszeiten garantieren bundesweite Technikerstützpunkte, die vom 2014 errichteten Headquarter in Pfungstadt bei Darmstadt koordiniert werden.

Tendenz steigend

Mittlerweile vertrauen über 2.400 Praxen in Deutschland auf VisionmaxX – unter anderem beim Anschluss an die Telematikinfrastruktur, den seit Anfang 2018 eine komplett eigenständige Abteilung, bestehend aus Organisationsteam und Telematik-Hotline, sicherstellt. Die Umsetzung der EU-DSGVO gelingt mit Lösungen zur Netzwerksicherheit (Firewall), Datensicherung, Wartung und Pflege der EDV-Anlage sowie einer selbst entwickelten Software für den Versand von verschlüsselten, personenbezogenen Daten per E-Mail.

So, wie die Kooperation von VisionmaxX und dental bauer Hand in Hand läuft, gestaltet sich letztlich auch die eigene Unternehmenskultur – schließlich ist den Geschäftsführern Jens Schlerf und Steffen Konrad das Vertrauen ihrer Kunden mindestens genauso wichtig wie der freundschaftliche Umgang innerhalb des Teams, das mittlerweile auf 46 Mitarbeiter gewachsen ist.

Mehr Infos unter www.visionmaxx.net

Quelle: dental bauer

Foto: Nadine Gareis/Foto Studio Hirch
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige