Anzeige
Branchenmeldungen 02.05.2019

Hohe 3D-Bildqualität bei geringer Strahlenbelastung

Hohe 3D-Bildqualität bei geringer Strahlenbelastung

Bei vielen heutigen 3D-Bildgebungssystemen geht eine gute Bildqualität meist mit einer hohen Strahlenbelastung einher. Der für den europäischen und US-amerikanischen Markt entwickelte PreXion3D EXPLORER bietet eine einzigartige Kombination aus höchster Bildqualität und geringster Strahlenbelastung. Mit einem gezielt steuerbaren Pulsgenerator wird die Röntgenstrahlung immer nur dann erzeugt, wenn es für die Bildgebung entscheidend ist. Der kleine Fokuspunkt von 0,3 mm sowie einer Voxelgröße von nur 75 μm ermöglicht eine detailliertere Darstellung auch feinster Hart- und Weichgewebestrukturen in Ultra-HD.

Bildausschnitt

Die 3D-Analysefunktion ermöglicht Bildausschnitte (FOV) von 50 x 50 mm, 150 x 80 mm und 150 x 160 mm und bietet somit fl exible diagnostische Möglich keiten sowohl für die Oralchirurgie, Implantologie, Parodontologie, Endodontie, Kieferorthopädie als auch die Analyse der Atemwege und Kiefergelenkfunktion und ist auch für die Allgemeine Zahnheilkunde konzipiert.

Der PreXion3D EXPLORER besticht durch seine einfache Bedienung, umfangreiche Planungsprogramme und Bildgebungssoftware somit über alle Indikationsbereiche hinweg.

Quelle: Prexion

Foto: Prexion

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige