Anzeige
Branchenmeldungen 16.05.2011

„Implantologie meets CAD/CAM“: BEGO veranstaltet 1. IMCC-Kongress 2011 in Wien

„Implantologie meets CAD/CAM“: BEGO veranstaltet 1. IMCC-Kongress 2011 in Wien

Der deutsche Dentalspezialist BEGO veranstaltet am 23. und 24.September 2011 für Zahntechniker und –mediziner den 1. IMCC-Kongress in Wien zu den neuesten Technologien und Materialien im Bereich der dentalen Implantologie und CAD/CAM-Lösungen, begleitet von einem attraktiven Rahmenprogramm.

Hochkarätige Referenten informieren zu den aktuellsten Themen der Dentalwelt, wie „Innovative Technologien, neue Materialien, moderne Behandlungskonzepte" (Prof. Dr. Daniel Edelhoff); „Alternativen zu autologen Knochentransplantaten in der dentalen Implantologie" (PD Dr. Dr. Ralf Smeets);„Sofortimplantation im ästhetischen Bereich" (Dr. Joost Brouwers MSc);„All-on-4-Konzept, feste Brücken auf 4 Implantaten" (Dr. Han van Dijk MSc),„Erfolgreiche Kommunikation in der Zahnarztpraxis" (Dr. med. dent. Dirk U.Duddeck); „Implantologie und CAD/CAM" (PD Dr. med. dent. Florian Beuer); „BEGO Guide Planning Center" (Dr.-Ing. Dipl.-Phys. Simon Höges); „Möglichkeitendigitaler Verblendtechnologien" (Zahntechniker Josef Schweiger),„Eigenmotivation und Wille zum Erfolg" (Zahnarzt Hinrich Peter Romeike,Olympia-Sieger im Vielseitigkeitsreiten); „Megatrend I: Digitale Implantologie"(Zahntechnikermeister Thomas Kwiedor) und „Megatrend II: Digitale Prothetik" (Zahntechnikermeister Thomas Riehl).

Teilnahmegebühr: 299,- Euro inkl. Abendveranstaltung (Teilnehmerder Veranstaltung erhalten für die erfolgreiche Teilnahme zwölf Fortbildungspunkte gemäß den Richtlinien der BZÄK/DGZMK und ÖZK).

Anmeldung unter http://www.bego.com/imcc/

Über BEGO

Die BEGO Bremer Goldschlägerei Wilh. Herbst GmbH & Co. KG ist einer der führenden Dentalspezialisten weltweit. Das in fünfter Generation inhabergeführte Unternehmen verwirklicht seit über 120 Jahren seinen Anspruch, Dentallaboren, Zahnärzten und Implantologen innovative und wirtschaftliche Materialien,Verfahren, und Geräte für die optimale Versorgung ihrer Patienten an die Handzu geben. Seit der Gründung im Jahre 1890 ist die BEGO in der Forschung und Weiterbildung sehr aktiv, pflegt intensive Kooperationen mit Universitäten und Meisterschulen und hält eine Vielzahl an Patenten. Im Jahre 2008 wurde die BEGOals einziges Unternehmen der Dentalbranche mit dem renommierten „TOP100"-Gütesiegel für ihre herausragende Innovationskraft ausgezeichnet.

Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige