Anzeige
Branchenmeldungen 07.05.2019

ITI World Symposium 2020: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

ITI World Symposium 2020: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

ITI World Symposium 2020 – Evidenz und Trends für patientenorientierte Lösungen: Herausforderungen bei der Auswahl

Mit der Veröffentlichung des wissenschaftlichen Programms und der Freischaltung der Online-Registrierung haben die Vorbereitungen auf das ITI World Symposium 2020 vom 14. bis 16. Mai in Singapur offiziell begonnen.

Als Flaggschiff-Event des ITI, das alle drei Jahre stattfindet, setzt das ITI World Symposium 2020 die Messlatte hoch und wird mit Spannung erwartet. 80 Referierende werden ihr Fachwissen mit den 6.000 erwarteten Teilnehmern teilen. Für das wissenschaftliche Programm der 2020er-Ausgabe wurde ein neuartiger Ansatz gewählt, der den Patienten in den Mittelpunkt aller Überlegungen stellt. Die insgesamt sieben Sessions werden jeweils durch ein Patientenszenario eingeleitet, das die Voraussetzungen für die folgenden Präsentationen bereitstellt. Patientinnen und Patienten werden ihre Geschichte in eigenen Worten schildern und sich dabei auf diejenigen Aspekte des medizinischen Problems konzentrieren, die für sie persönlich im Vordergrund stehen. Die Referierenden werden dann in ihren Präsentationen direkt auf die Fragen und Anliegen des Patienten eingehen, sich dazu äussern, mit welchen Auswirkungen auf deren Lebensqualität zu rechnen ist und welche Möglichkeiten jedem Patienten offenstehen.

Zusätzlich zu den sieben Haupt-Sessions können die Teilnehmenden zwischen vier parallelen Breakout-Sessions wählen. Drei dieser Sessions werden Referierenden unter vierzig Jahren vorbehalten sein, die momentan im Rahmen eines Wettbewerbs gegeneinander antreten, um sich einen Platz auf der Bühne des World Symposiums zu sichern. Die Bewerberinnen und Bewerber, die die erste Runde erfolgreich durchlaufen haben, haben mittlerweile kurze Video-Pitches erstellt, die unter http://bit.ly/itiws2020-video-vote angeschaut werden können. Bis zum 1. Juli 2019 können Zuschauer dort ein „Like“ für ihren Lieblings-Pitch hinterlassen. Die Anzahl der „Likes“ erhöht die Chance der Kandidatinnen und Kandidaten, am World Symposium präsentieren zu dürfen.

Nach dem von Flughäfen inspirierten Design im 2017 folgt der Innenausbau des World Symposium 2020 nun dem Thema Ankunft im wunderschönen Stadtstaat Singapur. Das maßgeschneiderte Interieur ist eine Klasse für sich: Während des dreitägigen Symposiums im Singapore Expo Convention and Exhibition Centre können sich die Teilnehmenden in einem von Singapur, seiner Architektur und Geschichte inspirierten Ambiente entspannen und ein wenig das vielfältige und köstliche kulinarische Angebot der Stadt genießen.

Die 2020er-Ausgabe ist das erste ITI World Symposium, das in Asien stattfindet. Singapur wurde als attraktiver und faszinierender Standort gewählt, der leicht erreichbar und für internationale Reisen gut angebunden ist. Es bietet den Teilnehmenden auch ein Sprungbrett zu verschiedenen nahegelegenen Orten für einen verlängerten Urlaub.

Die Registrierung ist nun online unter www.iti.org/worldsymposium2020 verfügbar. Frühbuchende profitieren momentan von einem vergünstigten Preis und Nichtmitglieder können bis zu 390 US-Dollar sparen, indem sie Mitglied werden, bevor sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Quelle: ITI

Foto: ITI

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige