Branchenmeldungen 02.03.2015

Lachgassedierung kennenlernen – BIEWER medical auf der IDS 2015

Lachgassedierung kennenlernen – BIEWER medical auf der IDS 2015

Foto: © BIEWER medical

Alles zum Thema Lachgas: Aus- und Fortbildung, technische Ausstattung und Kundenbetreuung

Wer als Zahnarzt seinen Patienten eine angstfreie Behandlung bieten möchte, kommt heute am Thema Lachgas nicht mehr vorbei. Die Sedierung mit Lachgas etabliert sich seit einigen Jahren in Deutschland sehr stark als sichere und einfach anzuwendende Methode. Das wichtigste dabei: ein absolut zuverlässiges und intuitiv zu bedienendes Lachgasgerät.

BIEWER medical bietet eine einzigartige Gerätevielfalt – sowohl für mobile Lösungen als auch praxisindividuelle Einbaulösungen. Die digitalen und analogen Flowmeter des renommierten US-amerikanischen Herstellers Accutron sind dabei mit allen wichtigen Sicherheitsfeatures ausgestattet, im modernsten Design hergestellt und zeichnen sich durch einen besonderen Bedienkomfort aus.

Die mobilen Systemwagen der patentierten Linie sedaflow® werden von BIEWER medical stetig und exklusiv weiterentwickelt, sodass zur IDS 2015 zwei Varianten – sedaflow® classic und sedaflow® slimline – angeboten werden können. Beide Systeme sind für die Aufnahme von 10-Liter Gasflachen Sauerstoff und Lachgas konzipiert, in allen gängigen RAL-Farben erhältlich oder können auf Wunsch im Praxisdesign optisch individualisiert werden. Der sedaflow® slimline ist mit 40 cm Breite ein super schmales Modell, das sich durch seine abgerundeten Ecken und die Flügeltüren optisch in jede moderne Zahnarztpraxis bestens einfügt und in punkto Design neue Maßstäbe setzt.

In Verbindung mit den drei verschiedenen und exklusiven Nasenmasken-Modellen PIP+TM, sedaview® sowie sedaview® CO2 kann der Anwender ein hochwertiges und effizientes technisches Umfeld für seine Behandlung mit Lachgas einrichten.

Die medizinischen Gase erhalten Kunden von BIEWER medical zu Sonderkonditionen von ausgewählten und zertifizierten Partnern, sodass eine Rund-Um-Betreuung zu 100 % erfüllt wird.

Im Bereich der Aus- und Fortbildung sind wir stolzer Partner des renommierten Instituts für dentale Sedierung in Köln (www.sedierung.com) unter der Leitung von Dr. med. Frank G. Mathers. Das erfahrene und sehr kompetente Expertenteam um Dr. Mathers, bestehend aus Anästhesiefachärzten, Notfall-Medizinern, Zahnärzten und Medizinjuristen, schult Zahnärzte in der Lachgas-Sedierung, Oralen Sedierung, Kombinierten Sedierung sowie jeweils im Notfallmanagement. Das interdisziplinäre Kompetenzteam bereitet die Teilnehmer optimal auf den Einsatz der Lachgassedierung und anderer Sedierungsformen vor.

Besuchen Sie uns auf der IDS 2015 – Halle 11.1, Stand B039 – und lernen Sie Lachgas und BIEWER medical kennen.

Vielfältige Nasenmaskensysteme von BIEWER medical
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper