Anzeige
Branchenmeldungen 15.05.2018

Lehrberuf Dentalassistentin in der Schweiz immer unbeliebter

Lehrberuf Dentalassistentin in der Schweiz immer unbeliebter

Noch im vergangenen Jahr sicherte sich der Lehrberuf zur Dentalassistentin einen Platz in den Top Ten. Nun wurde der Lehrberuf aus dem Ranking verdrängt, wie eine aktuelle Erhebung zeigt. Gibt es einen Zusammenhang mit den Löhnen?

In der Schweiz gibt es mehr als 250 Ausbildungsberufe – welche davon die beliebtesten sind, zeigt das aktuelle Ranking der Lehrstellenplattform yousty.ch (Stand April 2018). Wie bereits im vergangenen Jahr halten sich Kaufmann und Detailhandelsfachmann auf den ersten beiden Rängen. Auch Informatiker, Logistiker und Fachkräfte für Betreuung sowie für Gesundheit sind wieder dabei.

Nicht so die Ausbildung zum Dentalassistenten: Im April 2017 war sie noch auf Platz zehn, in diesem Jahr wurde sie aus den beliebtesten Lehrberufen verdrängt. Wie weit die Lehre tatsächlich abgeschlagen ist, wird aus der Erhebung nicht ersichtlich.

Dass der Beruf jedoch an Attraktivität eingebüsst hat, könnte mit dem recht geringen Lohn zusammenhängen. So verdienen Dentalassistenten im Schnitt laut Yousty im ersten Lehrjahr 550 CHF. Im zweiten Lehrjahr steigt das Einkommen auf 900 CHF und im dritten auf 1'300 CHF an. Wie die Plattform zeigt, sind allein für 2018 noch 138 Lehrstellen unbesetzt.

Foto: contrastwerkstatt – stock.adobe.com
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige