Anzeige
Branchenmeldungen 31.05.2018

Marketing-Coup: Rapper Marteria wirbt für Berliner Praxis

Marketing-Coup: Rapper Marteria wirbt für Berliner Praxis

Schnöde Imagefilme, in denen die Räumlichkeiten und das Team einer Praxis vorgestellt werden? Praxismarketing geht auch anders, dachte sich eine Berliner Zahnarztpraxis und drehte kurzerhand einen originellen Kurzfilm mit dem Rapper Marteria in der Hauptrolle.

Wenn Patienten zu Kameramännern, Rapper zu Zahnärzten und Zahnärzte zu Regisseuren werden – dann verwandelt sich der Endboss zu DENTBOSS. DIE PRAXIS, eine Berliner Zahnarztpraxis aus Wilmersdorf, hatte den Plan, einen Werbespot der besonderen Art zu drehen. Kein Geringerer als der deutsche Rapper Marteria – im Übrigen Patient dort – wurde für das Experiment gewonnen. In Zusammenarbeit mit Massephase Berlin stellten die Filmneulinge einen Kurzfilm auf die Beine, der am 30. Mai seine Premiere feierte.

Marten Laciny, besser bekannt als Marteria, schlüpft in dem Spot in die Rolle eines italienischen Mafiosos, der unglücklicherweise von der Berliner Polizei geschnappt wird. Der Deal: Aussage gegen Zeugenschutzprogramm. Und die Tarnung könnte nicht besser sein – eine Zahnarztpraxis. Diese mischt er mit seinen nicht vorhandenen zahnmedizinischen Fachkenntnissen ordentlich auf …

Ein Kurzfilm, der Spaß macht – vor allem die Outtakes. Aber noch viel wichtiger: Er scheint seine gewünschte Wirkung nicht zu verfehlen. Nachdem der Film gerade mal zweieinhalb Stunden auf YouTube online war, haben ihn mehr als 4.500 Nutzer angesehen.

Foto: Screenshot DENTBOSS – YouTube.com
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige