Anzeige
Branchenmeldungen 06.09.2016

Mit Sicherheit mehr sehen: Dentsply Sirona launcht neue Webseite

Mit Sicherheit mehr sehen: Dentsply Sirona launcht neue Webseite

Detailreiche Röntgenbilder sind wesentliche Voraussetzung für eine exakte Diagnose. Doch dem Streben nach bestmöglicher Bildqualität sind Grenzen gesetzt: Um die Gesundheit der Patienten nicht zu gefährden, optimiert Dentsply Sirona Imaging die Röntgensysteme für die niedrigstmögliche Dosis. Auf einer neuen Webseite zeigt Dentsply Sirona, dass sich Bildqualität der Extraklasse mit Strahlenschutz in Einklang bringen lässt.

Die Sicherheit des Patienten, und eine schnellere und bessere Diagnostik sollten die höchsten Ansprüche jedes Arztes an die Bildqualität des Röntgengeräts sein. Auf der Webseite see-more-with-sirona.com zeigt Dentsply Sirona, dass man sich nicht zwischen Qualität und Sicherheit entscheiden muss: Auf übersichtlich gestalteten Seiten wird anschaulich erklärt, wie dies mit den neusten und modernsten Technologien aus den Produktbereichen 3D-, 2D- und Intraoral-Röntgen gelingt. Dazu bietet die Webseite zahlreiche praktische Fallbeispiele mit Panorama-Röntgenbildern, die verdeutlichen, was die innovativen Produkte von Dentsply Sirona leisten. 

Bildqualität über die komplette Produktpalette

„Mit Sicherheit mehr sehen“ verspricht Dentsply Sirona auf der neuen Webseite, und verfolgt diesen Ansatz über die gesamte Produktpalette hinweg.

  • 3D-Technologien etablieren sich zunehmend in der Dentalbranche: Die dreidimensionalen Bilder zeigen eine exzellente Bildqualität und sind an Präzision und damit hoher Diagnosesicherheit kaum zu übertreffen. Mit ORTHOPHOS XG 3D und ORTHOPHOS SL 3D werden in wenigen Sekunden mehrere hundert Einzelaufnahmen angefertigt und von der Software zu einem dreidimensionalen Bild des Kieferabschnittes zusammengesetzt. Variable Volumina für das optimale Field of View helfen dem Behandler die Dosis wirkungsvoll zu begrenzen.
  • Die 2D-Bildgebung ist fester Bestandteil moderner zahnärztlicher Diagnostik. Der ORTHOPHOS SL beispielsweise ist mit den auf dem Markt einzigartigen Direct Conversion Sensoren (DCS) ausgestattet. Röntgenstrahlen werden direkt in elektrische Signale umgewandelt, ohne den Zwischenschritt der Umwandlung in Licht zu durchlaufen. Ohne Informationsverlust entstehen zeichenscharfe Bilder bei einer Reduzierung der Strahlendosis. Durch die Entwicklung dosisoptimierter Röntgentechnologien positioniert sich Dentsply Sirona Imaging klar als Innovationsführer der Dentalbranche.
  • Für das Intraoralröntgen bietet Dentsply Sirona Imaging sowohl Sensoren- als auch Speicherfolien-Technologie. Beide können mit der Software SIDEXIS 4 und dem Intraoralstrahler HELIODENTPLUS betrieben werden. Seine Strahlenfeldbegrenzung sorgt in Verbindung mit unseren Intraoralsensoren bei bester Bildqualität für eine Dosisreduktion von bis zu 50 Prozent gegenüber herkömmlichen Filmen. Zudem bieten die XIOS XG Supreme Sensoren mit 33 Linienpaaren die höchste theoretische Auflösung am Markt. Mit dem dynamischen Schärferegler können Bilder nachträglich ohne erhöhte Dosis weiter optimiert werden.

ALARA-Prinzip: So niedrig wie möglich, so stark wie nötig

Der Strahlenschutz ist unverzichtbar und muss bei jeder Röntgenuntersuchung berücksichtigt werden. Das ALARA-Prinzip stellt eine große Herausforderung dar, nämlich die richtige Balance zwischen applizierter Strahlendosis und Bildqualität zu finden. Jede Röntgenuntersuchung muss mit der niedrigstmöglichen Strahlendosis durchgeführt werden, die das Erreichen des Untersuchungszwecks verspricht. Darüber hinaus muss eine rechtfertigende Indikation vorliegen, um eine Röntgenaufnahme anfordern und durchführen zu können.

Dass es den Röntgensystemen von Dentsply Sirona Imaging mit Hilfe innovativer Technologien gelingt, trotz geringer Strahlendosis eine hervorragende Bildqualität zu erzeugen, zeigen zahlreiche Patientenfälle, die das Unternehmen ebenfalls auf seiner Website präsentiert. Hier erfahren interessierte Besucher der Website, wie sie mit Sicherheit mehr sehen können. 

Quelle: Dentsply Sirona

Foto: © Dentsply Sirona
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige