Anzeige
Branchenmeldungen 22.10.2015

Operationsrichtlinien für optimale Patientensicherheit

Operationsrichtlinien für optimale Patientensicherheit

Trotz aller standardisierten Massnahmen kann es bei jeder Operation zu Komplikationen und Fehlern kommen. Von falschen Patienten auf dem Operationstisch bis zu Seiten- oder Eingriffsverwechslungen, Infektionen oder im Körper des Patienten vergessenen Gegenständen, sind diverse Vorfälle bisher leider nicht auszuschliessen gewesen.

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat im Sinne der Patientensicherheit eine Checkliste erstellt, die bei chirurgischen Eingriffen wegweisend bzw. unterstützend herangezogen werden kann. Die chirurgische Checkliste der WHO wurde für Schweiz von der Stiftung Patientensicherheit angepasst.

Die Liste besteht aus drei Abschnitten, die Anleitungen geben, wie die Einleitung der Anästhesie abgearbeitet wird und wie Operationsart und Operationsstelle überprüft werden. Im zweiten Teil werden das OP-Team und Operationsrisiken abgehandelt. Der dritte Teil betrifft die Kontrolle nach der Operation und das Zählen der verwendeten Materialien.

Das Programm progress! Sichere Chirurgie wurde von 2013 bis 2015 an zehn Schweizer Spitälern angewendet. Im Juli wurde es erfolgreich abgeschlossen. Die teilnehmenden Spitäler haben die Liste trainiert und als neue Sicherheitsnorm etabliert. Aus den Erkenntnissen soll noch in diesem Jahr ein E-Learning-Kurs entstehen, den alle Schweizer Spitäler sowie auch Einzelpersonen beziehen können.

Ein Kritikpunkt an den „normalen“ Operationssituationen ist die Krankenhaushierarchie. Auch dort setzt die Liste an. Das Kontrollprinzip ist dabei von Sicherheitschecks für Piloten adaptiert. Indem vor der Operation das ganze Team auf einer Ebene eingewiesen wird und während der Operation zusammenarbeitet und gemeinsam verantwortlich ist, werden Hierarchien abgeflacht und Einzelpersonen ermutigt, Vorgesetzte auf Fehler oder Unstimmigkeiten hinzuweisen.

In ihrer Abschlussmitteilung vom 3. Juli 2015 unterlegt die Stiftung das Programm mit Zahlen und Fakten. Um das Thema Patientensicherheit weiter in das öffentliche Bewusstsein zu rücken, veranstaltet die Stiftung Patientensicherheit vom 14. bis 18. September 2015 erstmals eine Aktionswoche zum Thema. Diese will zeigen, womit sich das Thema Patientensicherheit beschäftigt und wo Handlungsbedarf besteht.

Die Checkliste im Überblick:

Checkliste Sicherheit

Checkliste in grösserer Ansicht.

Quelle: Stiftung Patientensicherheit Schweiz

Foto: © Patientensicherheit Schweiz
Autor: Karola Richter
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige