Branchenmeldungen 24.06.2021

P&G investiert in die Standorte Euskirchen und Crailsheim

P&G investiert in die Standorte Euskirchen und Crailsheim

Foto: stock.adobe.com – Hurca!

P&G unterstreicht sein klares Bekenntnis zum Standort Deutschland und investiert rund 70 Millionen Euro in den Ausbau der Distributionszentren in Euskirchen und Crailsheim. Damit verbunden ist eine Stärkung der Lieferfähigkeiten für den Einzelhandel in der DACH-Region, für Direktlieferungen an Kunden in anderen Ländern sowie für standortübergreifende Lieferungen in andere Distributionszentren in Europa und darüber hinaus. Im Einzelnen wird das Distributionszentrum in Crailsheim um ein automatisiertes Hochregallager und das Distributionszentrum in Euskirchen mit einem automatisierten Lager erweitert. Die Fertigstellung der Erweiterungen in Crailsheim und Euskirchen wird aus heutiger Sicht im Jahr 2023 erfolgen.

Hintergrund der Investitionsentscheidungen bei P&G sind kontinuierliche interne Studien zur Wachstumsbeschleunigung und Effizienzsteigerung. Dabei überprüft P&G seine Aufstellung und arbeitet daran, Strukturen mit Blick auf veränderte Marktbedingungen und neue Anforderungen an die Lieferkette zu vereinfachen und weiter zu verbessern.

Erst kürzlich hatte P&G ein neues Innovationszentrum für den Bereich Product Supply (PSIC) in Kronberg eröffnet, um die hohe Kompetenz des Standorts Deutschland in den Feldern "Industrie 4.0" und "Intelligent Operations" zu nutzen und gemeinsam mit Innovationspartnern neue Ideen und Ansätze für nachhaltige Liefer- und Wertschöpfungsketten der Zukunft zu entwickeln.

Quell: P&G

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper