Anzeige
Branchenmeldungen 12.03.2018

Prof. Beikler wird Direktor der Poliklinik für Zahnerhaltung des UKE

Prof. Beikler wird Direktor der Poliklinik für Zahnerhaltung des UKE

Prof. Dr. Dr. Tom Beikler (50) übernimmt zum 1. März die Leitung der Poliklinik für Zahnerhaltung und Präventive Zahnheilkunde des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE). Er löst Prof. Dr. Ibrahim Nergiz ab, der diesen Bereich kommissarisch geleitet hat.

Prof. Beiklers klinische Arbeitsschwerpunkte liegen neben der Zahnerhaltung und Präventiven Zahnmedizin insbesondere in der Therapie parodontaler Erkrankungen, die in Deutschland rund 60 Prozent der Bevölkerung betreffen und für einen Großteil der Zahnverluste verantwortlich sind. Der Zahn- und Humanmediziner war, parallel zur klinischen Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Parodontologie, Leiter der experimentellen Parodontologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster, wo er sich auch habilitierte und als Oberarzt arbeitete. 2005 erhielt er einen Ruf an die University of Washington in Seattle (USA) und war dort klinisch und wissenschaftlich tätig. Seit 2009 leitete er als kommissarischer Direktor die Poliklinik für Zahnheilkunde sowie die eigenständige Sektion für Parodontologie an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf.

Besondere Expertise bringt Prof. Beikler auf dem Gebiet der Mikrobiologie und Immunologie oraler Erkrankungen mit. Die translational orientierte Forschung seiner Arbeitsgruppe zielt auf die Entwicklung klinischer Strategien zur Prävention und Therapie oraler Erkrankungen. In diesem Kontext beschäftigt sich die Arbeitsgruppe um Prof. Beikler aktuell u.a. intensiv mit der Transplantation des oralen Mikrobioms.

Quelle: UKE

Foto: UKE
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige