Anzeige
Branchenmeldungen 13.03.2015

R+K CAD/CAM feiert Premiere ihrer neuen Tischfräsmaschine

R+K CAD/CAM feiert Premiere ihrer neuen Tischfräsmaschine

Die Premiere einer neu entwickelten Tischfräsmaschine feierte am Freitagmorgen die R+K CAD/CAM Technologie GmbH & Co. KG auf der IDS in Köln. Vorgestellt wurde das Gerät im schlichten Design von Geschäftsführer und ZTM Andreas Klar, der außerdem die neue Diagnostik- und Planungssoftware zur Herstellung von Bohrschablonen präsentierte. Sein Vergleich dazu: „Wir arbeiten wie die Formel 1 – wir reduzieren alles auf das Wesentliche“.

Impressionen der Pressekonferenz

R+K präsentiert ihre neueste Entwicklung – die hochpräzise 5-achsige Tischfräsmaschine mit deutschem Industriestandard, die „ORGANICAL Desktop 8“. Dentalweit einzigartig können jetzt Blanks mit bis zu 120 mm Durchmesser für bestmögliche Materialeffizienz verwendet und selbst feinste Fissuren durch 0,075 mm- (Radius) Werkzeuge bearbeitet werden. Zum Trocken- und Nassbetrieb geeignet, lassen sich mit ihr Zirkon-, Glas- und Nano-Resin-Keramiken, Kunststoffe, Wachse und Titan/-legierungen fräsen. Ihr Schwenkbereich von -/+30° ermöglicht die Anfertigung von Abutments mit starken Angulationen. Das offene System garantiert dabei maximale Freiheit. So gibt es Wechselspannsysteme für verschiedenste Indikationen, wie beispielsweise Bohrschablonen oder Baltic Denture. Außerdem ist das Geärt iPad- und browserfähig, so dass Informationen die benötigten Informationen am Arbeitsplatz abrufen können. Mit der ORGANICAL Desktop 8 erschließen sich neue wirtschaftliche Geschäftsfelder. Ob Total- und Schienenprothetik oder die Herstellung von individualisierten Abformlöffeln und Bohrschablonen, die Organical Desktop 8 macht es möglich.

Neu entwickelte Diagnostik- und Planungssoftware zur Herstellung von Bohrschablonen

Organical Dental Implant ist eine vom R+K CAD/CAM komplett neu entwickelte Diagnostik- und Planungssoftware für den vollständigen und durchgängigen CAD/CAM-Workflow zur Herstellung von Bohrschablonen. Die Software bietet eine einfache Handhabung bei der Verarbeitung von hohen Datenmengen moderner CTs und DVTs bei Integration von stl-Daten. Das größte Highlight ist die einfache Übertragung der Daten mit wenigen Klicks an die 5-Achs-Fräsmaschinen Organical Multi oder Organical Desktop 8. So kann auf einfachem Weg die Diagnostikschablone in der Fräsmaschine in eine Bohrschablone umgewandelt werden. Zur Sicherheit kann die fertige Bohrschablone über einen speziellen Prüftisch mit Hilfe des Prüfprotokolls verifiziert werden. Die Vorteile von Organical Dental Implant liegen in der genauen Diagnostik durch die Festlegung mehrerer Panoramakurven, in der Vereinfachung der Planung durch automatische Zuordnung der in Frage kommenden Implantatgrößen, in der Planungssicherheit durch nahtlosen digitalen Workflow, in der höchsten Präzision im  Fertigungsprozess durch weniger Umkehrprozesse und in der ökonomischen Fertigung im Labor.

Quelle: R+K CAD/CAM Technologie GmbH & Co. KG

Foto: © OEMUS MEDIA AG
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige