Anzeige
Branchenmeldungen 13.03.2013

Straumann präsentiert implantologische Innovationen

Straumann präsentiert implantologische Innovationen

Im Rahmen einer Pressekonferenz anlässlich der IDS 2013 präsentierte Straumann u. a. neue CAD/CAM-basierte Lösungen, durchmesserreduzierte Implantate und weitere implantologische Innovationen.

Mit Cares 8.0 ist die Integration in die DWOS-Plattform abgeschlossen, so dass die Kunden jetzt von einem offenen System mit innovativen Merkmalen und Funktionen profitieren. Sie bieten höhere Effizienz, mehr Flexibilität und Anwenderfreundlichkeit bei den neuen Prothetikprodukten, Materialien und Softwarefunktionen. Durch die Zusammenarbeit mit 3M ESPE und Innovation MediTech wird der digitale Arbeitsablauf komplettiert.

Vorgestellt wurde außerdem das Standard Plus Narrow Neck CrossFit-Implantat (NNC) als neue Generation Durchmesser reduzierter Implantate sowie Innovationen in Bezug auf effizientere und somit kostengünstiger Implantationsabläufe. Straumann sieht einen Paradigmenwechsel in Form der verstärkten Hinwendung zu Durchmesser reduzierten Implantaten um aufwendige und kostspielige Augmentationen zu vermeiden. Mit dem Straumann Indication-Based Product Selection Guide wird dem Implantologen jetzt eine internetbasierte Plattform an die Hand gegeben, die einfache und schnelle Teileauswahl ermöglicht. Neu ist auch die Straumann Patienten-App.

Auch für Straumann ist es wichtig auf den allgemeinen Kostendruck im Markt zu reagieren. Straumann setzt dabei auf Steigerung der Effizienz, die Erweiterung des Indikationsspektrums aber vor allem auf Patientensicherheit. In diesem Hinblick wurde auf jüngste Gerichtsurteile zur "Generika-Problematik" verwiesen.

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige