Branchenmeldungen 21.10.2014

Webauftritt der OEMUS MEDIA AG in neuem Look

Katja Kupfer
Katja Kupfer
E-Mail:
Webauftritt der OEMUS MEDIA AG in neuem Look

Foto: © OEMUS MEDIA AG

Die Leipziger OEMUS MEDIA AG feiert 2014 ihren 20. Geburtstag und überarbeitet im gleichen Atemzug ihren Internetauftritt. 

Um den aktuellen Rahmenbedingungen und dem stetigen Wachstum des Produktportfolios sowie dem veränderten Nutzungsverhalten der Leserschaft und Kongressteilnehmer gerecht zu werden, wurde die Verlags-Website www.oemus.com jetzt einer Rundumerneuerung unterzogen. Die Internetpräsenz wurde im Zuge eines umfassenden Facelifts nicht nur optisch, sondern strukturell und technisch grundlegend überarbeitet. Das Ergebnis des Relaunches ist ein zeitgemäßer und frischer Auftritt: übersichtlich, benutzerfreundlich und informativ.

„Unsere bisherige Webpräsenz stammte noch aus dem Jahr 2009“, erinnert sich Ingolf Döbbecke, der für den Relaunch zuständige, projektverantwortliche Vorstand der OEMUS MEDIA AG. „Trotz zwischenzeitlicher Updates sah man dies der Website an. Es wurde langsam Zeit, sie sowohl grafisch wie auch technisch zu modernisieren. Außerdem waren die alten Seiten für eine Darstellung auf mobilen Endgeräten nicht optimiert.“ Jetzt kann jedes Endgerät, ob Smartphone oder Tablet, dank responsivem Design die Seite auch mobil nutzen. Damit erscheint www.oemus.com in neuem Glanz und bietet maßgeschneiderte neue Features bei gleichzeitig erweitertem Informationsangebot und optimierten Funktionalitäten für den Nutzer. Mit wenigen Klicks direkt zu den relevanten Informationen zu kommen, war dabei Hauptaugenmerk der Neukonzeption. User profitieren jetzt von einer schlanken Navigationsstruktur, der Möglichkeit der Online-Anmeldungen für Veranstaltungen sowie einer übersichtlichen und vollumfänglichen Archivfunktion des gesamten Zeitschriften- und Bücherportfolios.

Guided Tour www.oemus.com

Das Herzstück der Rundumerneuerung stellt in diesem Zusammenhang die Möglichkeit der Direkteinbuchung von Teilnehmern für anstehende Veranstaltungen dar. Zahnärzte können sich zukünftig online für den nächsten Kongress oder Kurs registrieren und erhalten alle weiterführenden Informationen zum jeweiligen Event. Waren in der alten Event-Rubrik die Einträge bisher nur zeitlich aneinander gereiht, lassen größere Bilder und weniger Text die Rubrik Events jetzt aufgeräumter und einladender wirken. Wer sich registriert, profitiert zudem von vielen Vorteilen. Neben dem Download von Fortbildungszertifikaten erhalten registrierte Nutzer einen schnellen Überblick auf bereits erworbenen Fortbildungspunkte und die eigene Buchungsübersicht. Industriepartnern wurde der Weg zu einer Buchungsanfrage in diesem Context ebenfalls neu geebnet. Die Mediadaten aller Zeitschriften des laufenden bzw. nächsten Jahres sind online verfügbar und mit einem Buchungsformular und den Kontaktdaten der Ansprechpartner versehen.

Wer mehr über die Geschichte der Leipziger Verlagsschmiede erfahren möchte, erhält diese Möglichkeit ab sofort unter der neu eingerichteten Rubrik „Über uns“. Mehr Transparenz in der Außenkommunikation bietet der Verlag mit den Kontaktdaten aller Mitarbeiter und der Vorstellung aller Abteilungen im Menüpunkt „Team“. „War es vor Jahren wichtig, überhaupt mit einer Seite im Netz vertreten zu sein, so entscheidet heute das Konzept. Wir haben bei der Neukonzeption darauf gesetzt, neben optischen Anpassungen vor allem mehr Transparenz nach außen zu schaffen und unserem Verlag ein Gesicht zu geben“, resümiert der Vorstandsvorsitzende Ingolf Döbbecke. Ein Unternehmen lebe durch seine Mitarbeiter. Sie sind Aushängeschild und somit das wichtigste Instrument in der Kommunikation zu Kunden, Zahnärzten und Freunden des Hauses. Diesem Aspekt solle mit den neu integrierten Rubriken Rechnung getragen werden, so der Projektverantwortliche.

Bewährte Tools ließ man jedoch bestehen: So finden User die News des verlagseigenen Nachrichtenportals ZWP online nach wie vor unter dem Menüpunkt „News“ und auch der Slider auf der Startseite, der die Hauptpfeiler des Unternehmens präsentiert, fiel dem Re-Design nicht zum Opfer. Der Slider präsentiert jeweils die aktuellste Publikation sowie die nächsten Events. Wer sich einen Gesamtüberblick verschaffen möchte, kann auf der Startseite einfach nach unten scrollen und wird sofort fündig. Ein moderner Schrifttyp und ein harmonisches Farbkonzept sowie die Modifizierung aller Seiten für mobile Endgeräte runden den neuen Auftritt ab.

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper