Anzeige
Branchenmeldungen 18.03.2015

Webinar thematisiert röntgenfreie Kariesdiagnostik

Webinar thematisiert röntgenfreie Kariesdiagnostik

Die Nahinfrarot-Transillumination ist am 13. Mai Thema eines Webinars, das der DT Study Club anbietet. Im Rahmen der kostenfreien Fortbildungsveranstaltung werden Teilnehmer die Wertigkeit verschiedener kariesdiagnostischer Systeme kennenlernen und erfahren, wie man diese indikationsgerecht einsetzen bzw. Rückschlüsse auf die Behandlung ableiten kann.

Die visuelle Untersuchung stellt immernoch die wichtigste Methode dar, um einfach und schnell Karies zu erfassen. Dennoch weist die visuelle Diagnostik, insbesondere im Approximalbereich, erhebliche Schwächen auf, sodass ergänzende Verfahren notwendig sind. Als Goldstandard hat sich hier die Bissflügelröntgenaufnahme etabliert. Seit einigen Jahren existiert mit der Nahinfrarot-Transillumination zudem eine neue Methode, um verlässlich kariöse Läsionen ohne Röntgenstrahlen darzustellen.

Im Webinar wird Priv.-Doz. Dr. Kühnisch, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie der Ludwig-Maximilians-Universität München, über das Potenzial der Methode sowie über eigene Forschungsergebnisse und die bisherigen klinischen Erfahrungen mit der Nahinfrarot-Transillumination berichten. Zudem wird das Verfahren mit etablierten Methoden der Kariesdiagnostik verglichen und typische Behandlungsstrategien für die einzelnen Läsionsstadien dargestellt.

Das Webinar „Mit Nahinfrarot-Transillumination kariöse Läsionen frühzeitig und röntgenfrei auffinden und behandeln“ wird am Mittwoch, 13. Mai, ab 17 Uhr live über das Internet übertragen. Fragen an den Referenten können über ein Chatfenster gestellt werden. Im Anschluss an die Fortbildungsveranstaltung haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, einen Multiple-Choice-Fragebogen zur behandelten Thematik auszufüllen und so einen Fortbildungspunkt zu erhalten. Der entsprechende Nachweis kann sofort ausgedruckt und später bei der zuständigen Kammer eingereicht werden.

Die Anmeldung für das Webinar ist ab sofort auf www.dtstudyclub.de möglich

Foto: © KaVo
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige