Branchenmeldungen 18.05.2016

Zähneputzen mit Cowboy und Fee

Zähneputzen mit Cowboy und Fee

Foto: © goDentis

Eltern wissen, dass an einer guten Zahnpflege bei Kindern kein Weg vorbeiführt. Oft wissen sie aber nicht, wie sie den Nachwuchs zum regelmäßigen Zähneputzen motivieren können. Hierbei können der Zahnarzt und sein Team unterstützen. Tipps und Üben in der Praxis sind die eine Möglichkeit. Auch eine regelmäßige Prophylaxe ist wichtig. Zusätzlich können Eltern und Kinder die kostenlose Zahnputz-App „ZahnHelden“ nutzen.

Zähneputzen nach der KAI-Methode

Das Erklären der richtigen Putzmethode ist ein erster Schritt zur Kommunikation mit Eltern und Kind. „Wir empfehlen das Putzen nach der KAI-Methode“, sagt Zahnarzt und goDentis-Geschäftsführer Dr. Thomas Kiesel, „Bei der KAI-Methode handelt es sich um eine einfache und wirkungsvolle Putztechnik. Aus diesem Grund putzen auch die Zahnhelden Cowboy Kai und die Zahnfee im Zahnputzspiel unserer App nach dieser Methode.“

Die App startet mit einem kurzen Film. Hier wird gezeigt, wie Zähne richtig und gründlich nach der KAI-Methode geputzt werden. Beim Zahnputz-Spiel können die Kinder beweisen, ob sie alles verstanden haben und umsetzen können. „Für Kinder ist es das Größte, wenn sie auf Mamas Handy spielen dürfen“, sagt Katrin Schütterle, Marketingexpertin bei goDentis. „Mit unserer neuen App ZahnHelden wollen wir das Interesse der Kinder nutzen, um ihnen Spaß am Zähneputzen und Routine bei der täglichen Mundhygiene zu vermitteln.“

Zahnputz-Apps sorgen für Spaß beim Zähneputzen

Die App ist im App- und Play-Store kostenlos erhältlich. Sie beinhaltet nicht nur das Zahnputzspiel für Kinder, sondern auch einen Ratgeber für Eltern. Hier wird erklärt, wie man eine gute Zahnpasta erkennt, warum gesunde Milchzähne wichtig für das bleibende Gebiss sind und welche Bedeutung die Prophylaxe hat. Für Zahnärzte ist die App ein gutes Instrument, um Patienten an die Praxis zu binden. Denn zu einem Zahnarzt, der Handy-Spiele empfiehlt, gehen Kinder sicher gern wieder. Weitere Infos auf godentis.de.

Quelle: goDentis

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper