Anzeige
Lifestyle 11.09.2018

„Studio Dental“ – Die Praxis der Zukunft kommt zum Patienten

„Studio Dental“ – Die Praxis der Zukunft kommt zum Patienten

Eine luxuriöse Innenausstattung in warmer, entspannter Atmosphäre bei exzellentem Service: Klingt eindeutig nach Wellnesshotel, könnte aber die Zahnarztpraxis von morgen sein. In den USA gibt es sie schon heute!

Der Zahnarztbesuch ist für viele ein unliebsamer Pflichttermin. Wenn auch nicht gleich Angst, so löst er bei den meisten zumindest Unbehagen aus – und das sterile Interieur trägt auch nicht gerade dazu bei, sich wohler zu fühlen.

Die Idee hinter Studio Dental ist so einfach, wie genial: Wenn auch an der Behandlung selbst nicht zu rütteln ist, das gesamte Drumherum muss keinesfalls so unangenehm bleiben und hat von den Studio Dental-Gründern kurzerhand eine Generalüberholung erhalten.

Die Praxis rollt mit hochwertiger Ausstattung, die zum Entspannen und Wohlfühlen einlädt, um die Ecke – und das ist wortwörtlich gemeint. Denn Studio Dental ist eine Zahnarztpraxis auf Rädern. Somit nimmt sie ihren Patienten in der heutigen „Zeit-ist-Geld“-Gesellschaft auch noch die letzte Hürde. Mehr Komfort geht eigentlich nicht.

Gegründet wurde Dental Studios, zu dem sowohl eine mobile Praxis als auch ein fester Standort gehören, bereits 2014. Die mobile Version steuert seither verschiedene Orte innerhalb San Franciscos an. Das Konzept, bei dem beruflich stark eingespannte Patienten Zahnarzttermine sehr viel bequemer in ihren Alltag integrieren können, geht auf. Bereits nach wenigen Jahren verzeichnet Studio Dental mehr als 3.500 Patienten.

Die fahrbare Praxis, die in einen überdimensionierten Hänger gebaut wurde, misst 230 Quadratmeter. Sie bietet ihren Patienten einen einladenden Wartebereich, zwei Behandlungsräume sowie einen Sterilisationsraum. In der Praxis wurde zudem mit vielen natürlichen Hölzern gearbeitet, die ihr eine gemütliche Atmosphäre verleihen. Intelligent angebrachte Spiegelsysteme sorgen zudem für ausreichend Licht und eine optische Vergrößerung des Innenbereichs.

Das Konzept der fahrbaren (Zahn-)Arztpraxis hat durchaus auch hierzulande Potenzial. Während in Großstädten viel beschäftigte Patienten profitieren würden, könnte die mobile Praxis in ländlichen Gebieten die Lücke des Zahnärztemangels schließen.

 

 

Foto: wearfigs – instagram.com
Mehr
Mehr News aus Lifestyle

ePaper

Anzeige