Anzeige
Businessnews 14.11.2013

Neuer Geschäftspartner der BEGO Implant Systems in Slowenien

Neuer Geschäftspartner der BEGO Implant Systems in Slowenien

Bei einem Besuch in Bremen wurde mit dem slowenischen Unternehmen Dental Market d.o.o. ein Kooperationsvertrag unterschrieben und feierlich besiegelt. Die BEGO Implant Systems baut hiermit ihre internationalen Geschäftsbeziehungen auf ihrem soliden Expansionskurs weiter aus.

Seit dem 01. September 2013 kann Dental Market d.o.o. auf dem heimischen Markt die Produkte der BEGO Implant Systems vertreiben. Ein entsprechender Vertrag wurde bei dem Besuch von Dental Market d.o.o. in Bremen feierlich unterzeichnet. Somit stehen den slowenischen Anwendern ab sofort die hochwertigen und innovativen in Deutschland entwickelten und produzierten Semados® Implantatsysteme, wie zum Beispiel das seit über 20 Jahren bewährte BEGO Semados® S-Implantatsystem und auch das BEGO Biomaterialien System des Dentalspezialisten aus Bremen, zur Verfügung.

„Wir freuen uns, mit Dental Market d.o.o. einen weiteren starken Partner gewonnen zu haben. Die Marktpräsenz von Dental Market d.o.o. garantiert über sein Team an Opinion Leadern und qualifizierten Mitarbeitern nachhaltige Expertise, guten Service und damit exzellente Wachstumschancen für das gemeinsame Geschäft“, so Oliver Klein, Director int. Sales & Business Development der BEGO Implant Systems.

Das Familienunternehmen Dental Market d.o.o. kann bei der Kundenbetreuung auf 15 Jahre Erfahrung in der eigenen Zahnklinik zurückblicken. Derzeit ist Dental Market d.o.o. dabei, eine neue, modernere und noch größere Zahnklinik in Skofja Loka zu eröffnen. Dort möchte sie ihren Kunden fachliche, theoretische und praktische Schulungen im eigenen, modern ausgerüsteten, Schulungszentrum mit erfahrenen Vortragenden anbieten.

Die ganze Familie Osovnikar ist im Unternehmen eingebunden: Herr Ljubo Osovnikar als Prokurist, Frau Dr. Bernarda Osovnikar, wie auch die Tochter Dr. Neza Osovnikar leiten das Marketing und Sohn Dr. Matic Osovnikar verantwortet die Vertriebstätigkeiten. Durch ihren zahnmedizinischen Hintergrund kennen Tochter und Sohn die Bedürfnisse der Zahnärzte und können auf diese gezielt eingehen. „Wir freuen uns, mit der Familie Osovnikar einen erfahrenen Partner gefunden zu haben und schauen der Zusammenarbeit positiv gestimmt entgegen“, Klein abschließend.

Quelle: BEGO

Foto: © BEGO
Mehr News aus Businessnews

ePaper

Anzeige