Anzeige
Praxiseinrichtung 10.11.2011

Vom kleinsten Instrument zur kompletten Praxisausstattung

Vom kleinsten Instrument zur kompletten Praxisausstattung

Ausreichend ist schlechter als befriedigend. Notwendig beschreibt den Mindeststandard. Für die deutsche Zahnärzteschaft stellen solche unbestimmten Rechtsbegriffe eine erhebliche Belastung im Praxisalltag dar. Zunehmend auch unter betriebswirtschaftlichen Aspekten. Dennoch folgt die große Mehrheit der Mediziner dem Grundsatz: Nur Qualität ist konkret. Dieser Maxime trägt „rdv Dental“ als renommierter Fachhändler für komplett revisionierte Markenartikel aus dem Dentalbereich seit nunmehr fünf Jahren Rechnung. Aus Überzeugung. Und mit Leidenschaft.

 

Denn das Team um Firmenchef Daniel Rodemerk, der in seiner Berufslaufbahn als Kons­trukteur und Erbauer von Yachten zum chronischen Perfektionisten wurde, hat eines verinnerlicht: Qualität ist, wenn der Kunde zurückkommt und nicht das Produkt. Und Qualität beginnt im Kopf. Mit der Definition eines bedarfsorientierten Konzepts. Das Resultat konnte nur lauten: Vom kleinsten Instrument über komplette Röntgenanlagen bis hin zur vollständigen Praxisausstattung – alles in perfekter Qualität.

Ein Panoramablick in die Pulheimer Werkstätten von „rdv Dental“ macht deutlich: Die komplette Demontage einer jeden Einheit, die in benutztem Zustand das Unternehmen erreicht, ist die Grundlage einer Revision, die bei der Überprüfung des kleinsten Schräubchens beginnt. Hunderte Handgriffe sind notwendig, um nach der Grundreinigung aller Einzelteile den Originalzustand wiederherzustellen. Der Austausch abgenutzter Bestandteile und sämtlicher Dichtungen, die Neubeschichtung aller Lager und Antriebswellen, der Ersatz des wasserführenden Leitungssystems durch PA12-/PA11-Leitungen, die Entkalkung der Ventile und Wasserblöcke, das Auftragen mehrschichtiger Einbrennlackierungen mit hochwertigem Klarlack-Finishing, Versiegelungen, neue Polsterungen – all das wird unter konsequenter Beachtung der Medizingeräteverordnung (MedGV) bei der Revitalisierung von unterschiedlichsten Behandlungsstühlen umgesetzt. Die dazu notwendigen Prüfgeräte sind an jedem Arbeitsplatz griffbereit im Einsatz.

Diese klar definierte Arbeitsstruktur erfüllt für das „rdv Dental“-Team die Kriterien einer Revision, die jeder professionellen Überprüfung jederzeit standhält. Über allem schwebt als technisches Ergebnis die absolut zuverlässige Funktionalität. Die generelle Transparenz einer solchen Revision hält dem innovativen Kunden sämtliche Optionen bei der Konfiguration einer gewünschten Behandlungseinheit offen. Eine Zusage, die durch die ständige Optimierung der eigenen Verfahren von „rdv Dental“ grundsätzlich gilt.

Und die Optik?

In den Ausstellungsräumen von „rdv Dental“ spiegelt sich in allen Einzeleinheiten die detailversessene Liebe zum Design wider, ohne die Erfolg einfach nicht möglich ist. Korrespondierend dazu ein Preis-Leistungs-Verhältnis, dem die Wirtschaftsprüfer der Praxiskunden beste Noten ausstellen. Behandlungseinheiten, die bei „rdv Dental“ revisioniert worden sind, bieten einen Preisvorteil von bis zu 60 Prozent gegenüber dem ursprünglichen Verkaufspreis. Steuerberater wissen zusätzliche Vorteile zu generieren. Die Gerätegarantie entspricht den gesetzlichen Vorgaben. Das sind zukunftssichere Argumente. Auch mit Blick auf die Tatsache, dass Zweidrittel aller Zahnmediziner in Zukunft Ärztinnen sein werden. Die demografische Struktur in den Hörsälen der zahnmedizinischen Universitäten belegt die Prognose seit Jahren. Es wird vermehrt zur Gründung von Gemeinschaftspraxen kommen, die mehr denn je auf betriebswirtschaftliche Aspekte, auf Funktionalität der Behandlungseinheiten mit garantiertem Vor-Ort-Service und auf ansprechendes Design fokussiert sind. Kriterien, die „rdv Dental“ bereits heute erfüllt und kontinuierlich „updatet“.

Das Unternehmen „rdv Dental“ an der Donatusstraße in Pulheim-Brauweiler ist eine „gläserne Werkstatt“ mit einer sehenswerten Ausstellung von Qualitätserzeugnissen. Jeder Interessierte ist jederzeit herzlich willkommen.

Tipp

Eine informative Alternative findet sich unter www.rdv-dental.de im Netz. Der Onlineshop bietet nicht nur die Produktbeschreibung von über 2.000 Einzeleinheiten aus dem Dentalsektor, sondern ist ein Beleg dafür, dass sich ehrliches Handwerk und offensiv-informatives Marketing absolut nicht ausschließen. Nicht nur der progressive Imagefilm ist ein Hingucker, bei dem es „Klick“ macht. Ein Netzwerkpartner des Pulheimer Unternehmens ist „oral + care („Wir können alles. Außer bohren“). Das Düsseldorfer Serviceteam besteht aus rund 30 Experten, die bundesweit über 200 Zahnärztinnen und Zahnärzten die Möglichkeit bieten, sich im Praxisalltag auf ihre eigentliche Arbeit im Dienste der Patienten zu konzentrieren. Die Beratung bei der Wahl oder der Erneuerung von Praxiseinrichtungen nimmt dabei einen immer höheren Stellenwert ein.

 

Autor: Bernd Overwien

Mehr
Mehr News aus Praxiseinrichtung

ePaper

Anzeige