Top

CAMLOG Live-OP zur geführten Implantologie

Geführte Implantation mit CERALOG® in der ästhetischen Zone


Vita

Vita anzeigen

  • 1998: Staatsexamen und Approbation als Zahnarzt
  • Implantologische und prothetische Ausbildung an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen bei Prof. Dr. Schulte, Prof. Dr. Gomez, Prof. Dr. Weber, Prof. Dr. Pröbster und Prof. Dr. Dr. Schwenzer
  • 1998 - 2001: Assistent in den Praxen Dres. Blind Stuttgart und Dr. Dr. Eiche, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, Bad Cannstatt
  • 2000: Verleihung des Doktortitels zum Thema Vollkeramischer Zahnersatz an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
  • 2000 - 2001: Strukturierte Fortbildung Implantologie unter Leitung von Dr. Ashok Sethi, Royal College of Surgeons, London
  • 2001: Niederlassung in eigener Praxis in Tübingen mit Schwerpunkt Implantologie und Prothetische Rehabilitationen
  • 2007 - 2009: postgraduierten Studiengang Oral Implantology an der Steinbeis Universität Berlin
  • 2016 - 2017: postgraduierten Studiengang Periodontology an der Steinbeis Universität Berlin
  • seit 2005: nationale und internationale Tätigkeit als Referent für Implantatchirurgie, Restaurativve Zahnheilkunde und Gnathologie. Aktuelle Themen: Weichgewebemanagement, Augmentationstechniken, Implantat-Abutment-Verbindung, Allogener Knochenersatz, Endoskopischer Sinuslift, 3D-Diagnostik, Guided Surgery
  • Nationale und internationale Veröffentlichungen zu Implantat-Abutment-Verbindung, Knochenersatzmaterialien, Implantatprothetik, Volkeramikimplantate, Periimplantärer Knochenabbau, Doppelkronen auf Implantaten, Gesamtrehabilitationen
  • seit 2013: Vorstandsmitglied und amtierender Präsident des Gnathologischen Arbeitskreises Stuttgart e.V. (GAK, www.gak-stuttgart.de)
  • 2014: ZZI-Preis in der Kategorie „Beste praktische Arbeit“
  • seit 2019: Vorstandsmitglied der European Soiety for Cermic Implantology (ESCI)
  • weitere Mitgliedschaften: Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK), Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI), PEERS Deutschland, Prosec Partner, MINEC-Deutschland

Info

Die CAMLOG Live-OP zur geführten Implantologie mit CERALOG® in der ästhetischen Zone mit Dr. Frank Maier, M.Sc. fand im Rahmen der 5. Jahrestagung der ISMI statt. 

Nach umfangreicher Blockaugmentation bei Nichtanlagen in Regio 12 und 22 ist die Insertion von zweiteiligen CERALOG® Hexalobe Zirkonimplantaten geplant. Nach Entfernung der Osteosynthese wird eine im Sinne des Backward Planning erstellte zahngetragene Schablone eingesetzt und das Implantatbett geführt aufbereitet. Nach erfolgter Implantation wird das kompromittierte Weichgewebe mit Bindegewebetransplantat verstärkt. Optional sollen die präoperativ erstellten individuellen Abutments und temporären Kronen eingesetzt werden.

Um künftig über alle Online-­Fortbildungshighlights infor­miert zu sein, können Sie kostenlos Mitglied in der ZWP online CME-Community werden sowie unter www.zwp-online.info/newsletter den CME-Newsletter abonnieren.

1 CME-Punkt kann insgesamt erworben werden. Um diesen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung in der ZWP online CME-Community notwendig.

ePaper