Anzeige
Zur Übersicht
Profil

Dr. med. dent. M.Sc. Frank Maier

Dr. Frank Maier
Hechinger Str. 67
72072 Tübingen
Deutschland
Vita anzeigen

Kurzvita

  • 1998: Staatsexamen und Approbation als Zahnarzt
  • Implantologische und prothetische Grundlagenausbildung an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen bei Prof. Dr. Schulte, Prof. Dr. Gomez, Prof. Dr. Weber, Prof. Dr. Pröbster und Prof. Dr. Dr. Schwenzer
  • 2000: Verleihung des Doktortitels zum Thema Vollkeramischer Zahnersatz an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
  • 1998 - 2001: Assistent in den Praxen Dres. Blind Stuttgart und Dr. Dr. Eiche, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, Bad Cannstatt
  • 2000 - 2001: Strukturierte Fortbildung Implantologie unter Leitung von Dr. Ashok Sethi, Royal College of Surgeons, London
  • 2001: Niederlassung in eigener Praxis in Tübingen mit Schwerpunkt Implantologie und Prothetische Rehabilitationen
  • 2007 - 2009 postgraduierten Studiengang Oral Implantology an der Steinbeis Universität Berlin
  • 2016 - 2017 postgraduierten Studiengang Periodontology an der Steinbeis Universität Berlin
  • seit 2005 nationale und internationale Tätigkeit als Referent für Implantatchirurgie, Restaurativve Zahnheilkunde und Gnathologie. Aktuelle Themen: Weichgewebemanagement, Augmentationstechniken, Implantat-Abutment-Verbindung, Allogener Knochenersatz, Endoskopischer Sinuslift, 3D-Diagnostik, Guided Surgery
  • Nationale und internationale Veröffentlichungen zu Implantat-Abutment-Verbindung, Knochenersatzmaterialien, Implantatprothetik, Periimplantärer Knochenabbau, Doppelkronen auf Implantaten, Gesamtrehabilitationen
  • Seit 2013 Vorstandsmitglied und Schatzmeister des Gnathologischen Arbeitskreises Stuttgart e.V. (GAK, www.gak-stuttgart.de)
  • Mitgliedschaften: Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK), Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI), Landesverband Baden-Württemberg der DGI, Vereinigung für Wissenschaftliche Zahnheilkunde Stuttgart
  • 2014 ZZI-Preis in der Kategorie „Beste praktische Arbeit“

Artikel auf ZWP online

Implantologie 08.05.2012

Implantatprothetische Rehabilitation ­

Um eine schnelle, wirtschaftliche und zuverlässige Versorgung des zahnlosen und atrophierten Kiefers zu ermöglichen, benötigt man ein spezielles Behandlungskonzept. An einem komplexen Fallbeispiel soll die bequeme Handhabung des Ankylos SynCone-Systems in der Praxisroutine veranschaulicht werden. weiterlesen

Artikel in Publikationen

Erwähnungen auf ZWP online

ePaper

Anzeige