Anzeige
Top

Live-OP Hartgewebe im Wandel der Zeit

2. Trierer Forum für Innovative Implantologie


Vita

Vita anzeigen

Dr. Grubeanu ist mit seiner Frau Dr. Birgit Grubeanu-Block in eigener Gemeinschaftspraxis mit den Tätigkeitsschwerpunkten Implantologie und Oralchirurgie (von der Landeszahnärztekammer Rheinland-Pfalz anerkannt) in Trier niedergelassen. Er absolvierte das Studium der Zahnmedizin 1996 in Frankfurt am Main und promovierte im selben Jahr in der Abteilung für Parodontologie. Die oralchirurgische Weiterbildung erfolgte in freien Praxen in Oberursel und Bitburg.

  • 11.09.1996: Promotion in der Abteilung für Parodontologie, Leiter Prof. Raetzke
  • 1992–1996: Stipendiat der Friedrich-Naumann-Stiftung, „Hochbegabtenstipendium“
  • 01.10.1998: Niederlassung als Vertragszahnarzt in der Gemeinschaftspraxis Dr.Block und Dr. Grubeanu
  • Mai 2000–Juni 2002: Hospitation an der Klinik für Zahn-, Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie am Universitätsklinikum RWTH Aachen
  • 2002: Anerkennung der Zusatzbezeichnung „Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie“ durch die Landeszahnärztekammer Rheinland-Pfalz
  • 2004: Anerkennung der Zusatzbezeichnung „Tätigkeitsschwerpunkt Oralchirurgie“ durch die Landeszahnärztekammer Rheinland-Pfalz
  • Seit 2005: Referent für die Deutsche Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie im Rahmen der Kollegenspezialisierung Continuum-DGI
  • 2006: Wahl in den Landesvorstand der DGI-Rheinland Pfalz
  • 2007: Wahl zum Vorsitzenden des Fortbildungsausschusses der Bezirkszahnärztekammer Trier
  • 2007: Supervisions- und Hospitationspraxis der DGI
  • Seit 2007: Leiter der Anatomie-Kurse für die Landeszahnärztekammer, für die Bezirkszahnärztekammer und für die DGI mit Übungen am Humanpräparat
  • 2008: Belegabteilung für Orale Chirurgie und Implantologie am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier, akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsklinik Johannes-Gutenberg, Mainz. Leiter: Dr. Daniel Grubeanu
  • 2010: Lehrauftrag durch die Akademie Praxis und Wissenschaft/Deutsche Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie/Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde für das Curriculum Implantologie
  • 2011: Ernennung zum Gastprofessor/Visiting Professor an der Universität Szeged, Abteilung für Orale Chirurgie, mit Lehrauftrag für das Fach Implantologie. Dekan und Direktor: Prof. Dr. Katalin Nagy
  • 2012: Ernennung zum Hochschuldozenten an der Hochschule Fresenius im Wahlpflichtbereich „Craniomandibuläre Dysfunktionen“
  • 2014: Ernennung zum Professor durch das Ministerium für Wissenschaft und Kunst des Landes Hessen, Professor an der University of Applied Sciences Fresenius, Idstein
  • 2017 Ernennung zum Professor und Prodekan an der DTMD University in Wiltz/Luxemburg
  • seit 2018 Präsident der DGOI (Deutsche Gesellschaft für Orale Implantologie)

Info

Anlässlich des 2. Trierer Forums für Innovative Implantologie überträgt ZWP online die Live-Operation mit Prof. Dr. Daniel Grubeanu zur Thematik „Hartgewebe im Wandel der Zeit“ aus der Gemeinschaftspraxis porta dente.

ePaper

Anzeige