Profil
Belmont Takara Company Europe GmbH

Belmont Takara Company Europe GmbH

Berner Straße 18
60437 Frankfurt am Main

Routenplaner
Website: http://belmontdental.de/

Qualität und Kompetenz aus Japan

Die Firma Takara Belmont wurde 1921 in Japans Wirtschaftsmetropole Osaka gegründet und blickt inzwischen auf eine über 95-jährige Tradition zurück. Die Firmengeschichte begann mit einer kleinen Gießerei zur Herstellung von Gegenständen des täglichen Gebrauchs und hat sich bis heute zu einem der weltweit führenden Produktionsunternehmen in den Bereichen Dentalmedizinische Technik, Allgemeine Medizintechnik, Hair & Beauty sowie Kosmetik entwickelt. Mit guten Produkten und durch unternehmerischen Weitblick gelang es Belmont sehr früh, sich auf dem Weltmarkt zu etablieren. So konnte bereits 1956 die Niederlassung in New York gegründet werden. Ab den 60er-Jahren kamen weitere Standorte in den USA, in Kanada, Europa, Korea, China, Taiwan, Singapur und in Südamerika hinzu. Heute gehören 34 Tochtergesellschaften, 103 Handelsniederlassungen und 2.500 Mitarbeiter in über 70 Ländern zum Belmont-Konzern. Seit Beginn der Firmengeschichte strebt Belmont kontinuierlich nach neuen Ideen und Entwicklungen. So gelang es dem Unternehmen bereits im Jahr 1962, die ersten ärztlichen und zahnärztlichen Patientenstühle mit elektrohydraulischen Antriebssystemen zu bauen. Getreu dem Unternehmensmotto „Qualität setzt sich durch“ arbeiten diese absolut verschleißfrei, schnell und leise und werden damit dem Anspruch Belmonts an wertbeständige und einzigartige Produkte gerecht. 1969 errichtete die Takara Company Europe GmbH ihren Firmensitz in Frankfurt am Main, um von dieser zentralen Stelle aus die Fachhändler in Deutschland und Europa zu betreuen. Es bestehen weitere Schwesterfirmen in London und Paris, damit Belmont- Einrichtungen flächendeckend in ganz Europa angeboten werden können. Die Kompetenz und Zuverlässigkeit der Fachhändler steht dabei für Belmont an erster Stelle. Fünf bis sechsmal pro Jahr werden deshalb Kurse für Depottechniker angeboten, um diese mit den Geräten vertraut zu machen. Denn Service ist bei Belmont nicht nur eine hohle Phrase: Das japanische Unternehmen legt größten Wert auf ein enges persönliches Kundenverhältnis und unbürokratische Abläufe. Der Zahnarzt mit seinem Patienten steht immer im Mittelpunkt des Handelns. Feedback von Kunden fließt als wertvolle Information in die Entwicklung neuer Produkte ein. Dadurch kann Belmont die hohe Qualität seiner Produkte und deren Bedienkomfort für den Zahnarzt gewährleisten. Das Unternehmen möchte auch in Zukunft seinen Beitrag zum Wohlbefinden sowie zur Bindung zwischen Zahnarzt und Patient leisten und Produkte herstellen, die die ursprünglichen Wünsche des Menschen nach Gesundheit und Wellness erfüllen.

CLESTA II - Eine Erfolgsgeschichte

Zu einem besonderen Anlass gehört auch ein besonderes Outfit – die Clesta II „Limited Edition“. Als einer der weltweit größten Hersteller von Behandlungseinheiten haben wir unseren Bestseller noch attraktiver „verpackt“ und für Sie zwei Pakete geschnürt, die keine Wünsche offen lassen. Die Clesta II Limited Edition 300 und 900 zeichnet folgende Besonderheiten aus:

  • Spezieller Polsterbezug in „Hightech Mountain Grey“
  • Speifontäne in der Farbe „Silver Metal“

Diese Optionen gibt es in der Aktion ohne Aufpreis, aber es ist auch jede andere bekannte Polsterfarbe von uns oder von DKL möglich sowie die Speifontänen-Verkleidungen in Weiß. Die bewährte hohe Betriebssicherheit und niedrige Folgekosten zeichnen natürlich auch unsere Clesta II „Limited Edition“ aus. Fragen Sie einfach Ihren Depot-Partner und sichern Sie sich diese limitierte Behandlungseinheit zu Spezialkonditionen.

2009 wurde die Clesta II optimiert und einem Facelift unterzogen. Der neue Tragarm mit Bedienteil für die Helferin ist fertiggestellt. Belmont folgt damit dem Wunsch nach einer zusätzlichen Höhenverstellung und mehr Stabilität für die Saugablage. Die Helferin hat damit einen wesentlich besseren Zugriff zu ihren Instrumenten. Unverändert beruht der Erfolg aller Belmont Behandlungseinheiten auf dem nahezu unverwüstlichen ölhydraulischen Stuhlantrieb, der eine höhere Belastbarkeit und eine lange Lebensdauer gewährleistet. Leise, ruckfreie Bewegungsabläufe stehen dabei für Wohlbefinden und entspanntes Behandeln. Die wichtigsten Schaltelemente des Arztelementes werden pneumatisch angesteuert, wobei elektronische Bauteile auf das Notwendige reduziert bleiben. Das schafft ein Höchstmaß an Sicherheit und Zuverlässigkeit. Äußerlich bestechen die Behandlungsplätze durch ihr aufgeräumtes schlankes Design. Die Vielzahl an Ausstattungsmöglichkeiten lassen keine Wünsche offen. Der Zahnarzt kann zwischen den Modellen Holder mit hängenden Instrumentenschläuchen, Schwingbügel, fahrbarem Cart jeweils mit Patientenliege oder mit Knickstuhl wählen. Natürlich finden auch die Linkshänder hier ihre spezielle Unit. Damit passt sich die Serie nicht nur allen individuellen Behandlungskonzepten an, sondern findet auch in kleinen Räumen Platz. 17.000 Zahnärzte aus aller Welt entscheiden sich jedes Jahr für einen Belmont Behandlungsplatz.

Aus Tradition Belmont – seit mehr als 85 Jahren!

Fokus

Voyager

Dentale Funktionalität, modernes Design und ein optimales Preis- Leistungsverhältnis sind in diesem „Voyager“-Konzept in vorbildlicher Weise vereint worden.

mehr zum Produkt
Produkte

Eventkalender

04.-06.10.2018 BDIA Dental Showcase London

 

ePaper