Profil
hypo-A GmbH

hypo-A GmbH

Kücknitzer Hauptstr. 53
23569 Lübeck

Routenplaner
Website: http://www.hypo-a.de

Mit Premium Orthomolekularia zum Erfolg

Die hypo-A GmbH ist ein Familienunternehmen mit einer besonderen Philosophie, die dem Unternehmen zu außerordentlichem Erfolg verholfen hat: Besonders reine und natürliche Nahrungsergänzungen herzustellen, die von allen Menschen vertragen werden.

Das Unternehmen entstand aus der Praxis heraus. Der Arzt und Gründer der hypo-A GmbH, Peter-Hansen Volkmann, arbeitet in seiner Praxis in Lübeck seit fast 30 Jahren mit der orthomolekularen Medizin, basierend auf den Erkenntnissen deren Begründers Linus Pauling. Immer wieder stieß Peter-Hansen Volkmann bei der Behandlung besonders empfindlicher Patienten an die Grenzen des Möglichen. Nachdem er weltweit vergeblich nach qualitativ wirklich reinen und hochwertigen Präparaten gesucht hatte, blieb vorerst nur eine Lösung, um die hohen Ansprüche in die Realität umzusetzen: Die Produkte nach eigenen Rezepturen in einer nahe gelegenen Apotheke von Hand herstellen zu lassen. Das war die Geburtsstunde einer eigenen Produktlinie.

Es dauerte dann jedoch noch einige Jahre, bis Hersteller gefunden wurden, die bereit waren, sich auf das Experiment einzulassen, Nahrungsergänzungen OHNE jegliche technische Hilfsstoffe, sowie Farb- oder Aromastoffe herzustellen. 1998 erfolgte schließlich die Gründung der hypo-A GmbH mit Irmtraut Volkmann als Geschäftsführerin, während Peter-Hansen Volkmann als Produktentwickler und beratender Arzt das Unternehmen unterstützt.

Entsprechend der großen Nachfrage nach hypoallergenen Nahrungsergänzungsmitteln entwickelte sich das Unternehmen sehr positiv. Heute hat sich die hypo-A GmbH weit über die deutschen Grenzen hinaus einen Namen gemacht und vertreibt ihre Produkte international – bis nach Arabien.

Alle Produkte der Firma hypo-A werden in besonders reiner Form und höchster Qualität hergestellt. Die komplette Herstellung erfolgt ausschließlich in Deutschland unter strengsten Bedingungen. Bedingt durch den hohen Anspruch an die Reinheit werden einzelne Produkte noch immer von Hand verkapselt.

Premium-Qualität bei hypo-A steht für:

  • besondere Reinheit der Präparate
  • natürlich oder naturnah sowie
  • auf gute bioenergetische Verträglichkeit geprüft


hypo-A Premium Orthomolekularia sind:

  • hypoallergen, das heißt, auch für Allergiker geeignet
  • ohne Zusatzstoffe und technische Hilfsstoffe in der Fertigung hergestellt
  • als Einzelsubstanzen oder in sinnvollen Wirkstoffkombinationen erhältlich
  • nach hohen hypo-A-Qualitätsstandards in Deutschland hergestellt.

Itis-Protect

Itis-Protect ist ein Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke zur Behandlung von Parodontitis. Es wurde aus der Praxis heraus entwickelt, basierend auf Anwendungsbeobachtungen und ist inzwischen studienbelegt.

Auch für Zähne, Zahnfleisch und orale Mucosa sind Vitamine, Spurenelemente und ein gesunder Darm wichtig. Eine kranke Mundschleimhaut spiegelt Störungen im ganzen Körper wider. Hier setzt Itis-Protect an, indem es gezielt Nährstoffe und probiotische Bakterien zuführt, die den Organismus bei der Milieusanierung und der Regeneration der oralen Schleimhäute über das Immunsystem unterstützen.

Parodontitis – einfach oder chronisch?

Eine Parodontitis kann schnell bei unzureichender Mundhygiene entstehen. Durch bessere Zahnpflege und zahnärztliche Prophylaxe kann diese ebenso schnell wieder verschwinden. Ernstere Probleme können dagegen Patienten bekommen, die – bedingt durch eine mangelhafte Ernährung – eine chronische Parodontitis entwickeln. Trotz guter Mundhygiene schreitet die Erkrankung bei ihnen fort. Das Parodontium geht ggf. zurück – bis hin zum Zahn- oder Implantatverlust.

Mit Itis-Protect I-IV hat hypo-A ein ganzheitliches Konzept zur Sanierung und Pflege des Zahnfleisches und Parodonts entwickelt, das seine umfassende Wirksamkeit im Rahmen einer aMMP-8-Studie bewiesen hat.

Alle Studienteilnehmer, d.h. 100 %, hatten zu Studienende einen deutlich reduzierten aMMP-8 Wert!

Ein beachtlicher Erfolg, wenn man bedenkt, dass diese Patienten in den zwei Jahren zuvor mindestens viermal erfolglos mit Antibiotika und OP behandelt wurden!

Mit der Studie zur Parodontitis und Periimplantitis hat hypo-A eine ergänzende bilanzierte Diät (EBD) auf den Markt gebracht, welche weltweit einzigartig ist. Gekrönt wurde diese besondere Arbeit mit der Verleihung des Wissenschaftspreises CAM-Award 2013 durch die damalige Gesundheitsministerin Barbara Steffens an den wissenschaftlichen Leiter Peter-Hansen Volkmann. Itis-Protect ist seit dem nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich und in der Schweiz auf dem Vormarsch.

Eckdaten zur Studie:

Die Studie wurde durchgeführt an einem Patientenkollektiv mit chronisch aggressiver, therapierefraktärer Parodontitis, mindestens 2 Jahren Recall und persistierenden aMMP-8-Werten > 20 ng/ml Eluat. Bei 50 % der Patienten konnten die aMMP-8-Werte binnen 12 Wochen, bei insgesamt 60 % innerhalb von 16 Wochen normalisiert werden, d.h. in den als gesund eingestuften Bereich ohne weitere OP und Antibiose therapiert werden. Auch die verbleibenden 40 % hatten eine Reduktion ihrer Entzündungsaktivität. Die inflammatorische Regression korreliert signifikant mit dem aMMP-8 im Sulkusfluid als Maß für kollagenolytischen Gewebeabbau.

Therapeuten- und Patienteninformationen können jederzeit in Form von hochwertigen Broschüren bei hypo-A direkt angefordert werden.

Produkte

ePaper