Profil
Shofu Dental GmbH

Shofu Dental GmbH

Am Brüll 17
40878 Ratingen

Routenplaner
Website: http://www.shofu.de

Shofu: Proven Products for Better Dentistry

Was vor mehr als 90 Jahren mit Porzellanzähnen für den japanischen Binnenmarkt begann, ist heute zu einem weltweit agierenden Dentalunternehmen mit einer beeindruckend vielfältigen Produktpalette gewachsen: Shofu bietet den Zahnärzten und Zahntechnikern nicht nur innovative Produkte von höchster Qualität, sondern auch maßgeschneiderte Lösungen, die sowohl den Anwender als auch den Patienten nachhaltig zufriedenstellen.

Ob rotierende Instrumente (wie die Edelmetallpolierer Brownie und Greenie), die beliebten Vintage-Dentalkeramiksysteme, die lichthärtenden Mikro-Hybrid-Kompositsysteme Ceramage und Ceramage UP, die Füllungs- und Befestigungsmaterialien aus der Beautifil- bzw. BeautiCem-Linie oder die bewährten Veracia-Kunststoffzähne: Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung des japanischen Herstellers verfolgt stets das Ziel, erstklassige Produkte zu entwickeln, die zur Verbesserung der allgemeinen Mundgesundheit beitragen und die den jeweiligen Bedürfnissen von Praxis und Labor nach Sicherheit, Effizienz und Qualität entsprechen.

Mit der Wissenschaft im Dialog

Enge Kooperationen mit Universitäten und Forschungsinstituten sowie ein reger Austausch mit Opinion Leadern und Kunden gehören daher seit jeher zur Firmenphilosophie. So unterstützt die japanische Shofu Inc. mit Zweigniederlassungen in den USA, Deutschland, England, Singapur und China z.B. die minimal-invasive kosmetische Zahnheilkunde (MiCD) durch die Entwicklung neuer ästhetischer, biofunktionaler Werkstoffe. Ihr neuestes Patent: die Giomer-Werkstoffklasse, die auf der S-PRG-Füllertechnologie basiert. Zudem veranstaltet Shofu regelmäßig Fortbildungen und Kurse, u.a. zur individuellen Schichtung von Keramik- und Kompositmassen sowie zur effizienten Bulk-Fill-Technik, und nimmt überdies an allen wichtigen internationalen Messen und Kongressen teil. Kurz: Shofu ist stets mit der Wissenschaft im Dialog und mit den Kunden im persönlichen Gespräch.

Regionale Kompetenz und gezielter Service

Die deutsche Shofu Dental GmbH wurde 1978 in Ratingen gegründet und setzt vor allem auf gezielten Service und kompromisslose Kundenorientierung. Ihr zur Seite steht der qualifizierte Dentalfachhandel als zuverlässiger Partner für noch mehr Service- und Beratungskompetenz beim Anwender vor Ort. Seit 1985 vertritt die deutsche Niederlassung zusätzlich die Interessen des japanischen Mutterkonzerns in ganz Europa und über den Nahen und Mittleren Osten hinaus bis nach Südafrika.

EyeSpecial C-III – Digitale Dentalkamera für Praxis und Labor

Die Kompaktkamera ist leicht im Gewicht, unkompliziert im Handling, hoch in der Auflösung und dabei schnell und präzise im Ergebnis. Sie lässt sich mühelos und verwacklungssicher mit einer Hand bedienen; ist wasserresistent und wischdesinfizierbar.

Mit den acht voreingestellten Aufnahmeprogrammen, dem Kontrast-Autofokus und der integrierten Belichtungskontrolle mit patentiertem FlashMatic-System lassen sich Arbeitsmodelle, Profilbilder oder Einzelzähne mit optimaler Schärfentiefe und Aussagekraft fotografieren.

Da die Digitalaufnahmen direkt auf einen Computer oder ein Tablet übertragbar sind, kann die Kamera vielseitig eingesetzt werden; sie eignet sich z. B. zur:

  • Patientenberatung
  • Präsentation
  • Verlaufskontrolle
  • Dokumentation von Therapieschritten und Arbeitsprozessen
  • Prothetikplanung
  • Zusammenarbeit zwischen Praxis und Labor

Die intuitiv zu bedienende Kamera ist an die zahnärztliche Assistenz delegierbar und hilft somit dem Behandler, seine Investition bestmöglich zu nutzen. Sie vereinfacht die Patientenansprache, die Dokumentation und die digitale Kommunikation mit dem Labor, gleichzeitig erleichtert sie dem Patienten die Entscheidung über eine kosmetische oder eine prothetische Behandlung.

mehr zum Produkt

Fokus

Beautifil Flow Plus X

Ob zum Aufbau von Okklusalflächen und anatomischen Details, zum Füllen des Kavitätenbodens oder für Zahnhalsfüllungen: Das neu entwickelte Beautifil Flow Plus X verfügt mit seinen zwei Viskositäten F00 und F03 für jede Indikation über die jeweils optimale Fließfähigkeit und Formstabilität.

mehr zum Produkt

OneGloss M

Einfaches und effizientes Finieren und Polieren in nur einem Arbeitsschritt – ohne Montieren und Instrumentenwechsel: Mit den OneGloss M Polierern lassen sich alle Arten von Kompositrestaurationen und Schmelzflächen mit nur einem Instrument und einer Körnung ausarbeiten und auf Hochglanz bringen – schnell, sicher und unkompliziert.

mehr zum Produkt

BEAUTIFIL II LS

Höchste Stabilität und Ästhetik gepaart mit niedriger Schrumpfung und Schrumpfspannung: das neue pastöse Universalkomposit für Front- und Seitenzahnfüllungen besticht vor allem durch eine bislang einzigartige Polymerisationsschrumpfung von 0,85 Volumenprozent! Die exzellente Polierbarkeit und die natürliche Farbadaption an die Zahnhartsubstanz sorgen für eine langzeitstabile und kariesprotektive Füllungstherapie der Extraklasse!

mehr zum Produkt

Beautifil II Enamel & Gingiva

Hochästhetische Restaurationen im Frontzahnbereich und individuelle, lebendige Zahnfleischreproduktionen – für ein harmonisches Zusammenspiel zwischen weißer und roter Ästhetik wurde das bewährte Beautifil II-System um vier Schmelz- und fünf Gingiva-Massen erweitert.

mehr zum Produkt

SHOFU Block HC

Mit diversen hoch- sowie niedrigtransluzenten Farbtönen und Schmelzfarben in den neuen 2-Layer-Varianten lässt der CAD/CAM-Hochleistungswerkstoff keinen vollkeramischen Anspruch mehr offen. Abgerundet wird das System durch den neuen HC Primer, der dank seiner einzigartigen infiltrierenden Haftkraft sehr hohe Festigkeitswerte erzielt.

mehr zum Produkt
Produkte

Eventkalender

19.-20.10. CERAMAGE/CERAMAGE UP: Mehr Flexibilität in der Kombinationstechnik
Referent: ZTM Johanna Baumann
Berlin
26.10. Ceramage UP-Kennenlern-Kurs
Referent: ZT Yekatarina Nazarenus
Heiligenhaus
26.10. Dentalfotografie für Praxis und Labor
Referent: ZTM Wolfgang Weisser
Koblenz
08.11. Dentalfotografie für Praxis und Labor
Referent: ZTM Wolfgang Weisser
Erfurt
09.-10.11. CERAMAGE/CERAMAGE UP: Mehr Flexibilität in der Kombinationstechnik
Referent: ZT Yekatarina Nazarenus
Sankt Augustin
28.11. Dentalfotografie für Praxis und Labor
Referent: ZTM Wolfgang Weisser
Karlsruhe

 

ePaper