Profil
WITAR Consulting GmbH

WITAR Consulting GmbH

Rodenkirchener Str. 146-148
50997 Köln

Routenplaner
Website: https://www.witar.de

Metallfreie dentale Implantologie – zuverlässig und kompetent

WITAR als Unternehmen beschäftigt sich seit Jahren mit den Konzepten und Dienstleistungen im Bereich der metallfreien dentalen Implantologie und metallfreien prothetischen Versorgung. Bei der Entwicklung unserer Produkte und Dienstleistungen setzen wir uns als Ziel, unseren Kunden ein optimales Konzept für Produkte aus natürlichen, sicheren und sauberen Werkstoffen anzubieten, verbunden mit einer unkomplizierten Vorgehensweise. Die optimierten und vereinfachten Prozesse unseres Konzepts erhöhen die Wirtschaftlichkeit jeder Zahnarztraxis und schaffen mehr Sicherheit und Freiräume. Die daraus resultierenden Vorteile für unsere Kunden sind ein Beweis für uns, dass das WITAR Konzept und die Philosophie den Anforderungen der heutigen Zeit entspricht.

Eine optimale Lösung für alle Indikationen

AWI-Keramikimplantate bieten die Überlegenheit in Bezug auf Ästhetik, Stabilität, Genauigkeit und gesunde Osseointegration. Ein durchdachtes Implantatdesign mit modernen Materialien kombiniert, bietet die perfekte Lösung für alle Knochenklassen und Indikationen. Metallfreie Dentalimplantate aus Zirkondioxid sind vollständig biokompatibel. Die Keramik entspricht der natürlichen Zahnfarbe und provoziert keine negativen Reaktionen des Immunsystems, im Gegensatz zu Titan. Dieser Keramikwerkstoff kann somit bei jeder Art von Metallunverträglichkeit sowie bei Stoffwechselerkrankungen und Autoimmunerkrankungen zum Einsatz kommen.

Der transgingivale Schulterbereich der AWI-Implantate bietet eine optimale Oberfläche für das Weichgewebe und den ästhetischen Übergang zur prothetischen Versorgung. Das konische Mikrogewinde im Bereich des kortikalen Knochens ermöglicht eine bessere Primärstabilität und axiale Belastung. Eine optimale Gewinderauigkeit für die Osseointegration von 1,7 μm wurde durch mehrere wissenschaftliche Untersuchungen belegt und in einem patentierten Verfahren angebracht. Diese Oberflächen-Gewinde-Kombination ermöglicht gleich gutes Osseointegrationsverhalten für alle Knochenklassen.

Die selbstschneidende Implantatspitze bietet einen Raum für die Knochenspäne und eine kompressionsarme Insertion.

Unsere G-Line Serie

AWI-Keramikimplantate jetzt auch in Gingivafarbe erhältlich! Für noch bessere Ästhetik und Optimierung der Risikobereiche! Eine optimale Oberflächenrauigkeit wurde durch mehrere wissenschaftliche Untersuchungen belegt und in einem patentierten Verfahren angebracht. Zusätzlich wurde eine Bioaktive BIOVERIT I Nanobeschichtung auf die Oberfläche aufgetragen. Ein optimales Integrationsverhalten – für alle Knochenklassen!

ePaper