Anzeige
Branchenmeldungen 29.06.2016

Dentsply Sirona präsentierte integrierte Lösungen für die Implantologie

Dentsply Sirona präsentierte integrierte Lösungen für die Implantologie

Auf dem diesjährigen ANKYLOS-Kongress in Frankfurt zeigte das Unternehmen Dentsply Sirona erstmals auf einer gemeinsamen Ausstellungsfläche sowie anhand eines klinischen Falls die Umsetzung der integrierten Implantologie: Hier fanden ANKYLOS-Implantate, die Implantatplanungssoftware GALILEOS Implant, die Röntgensoftware SIDEXIS 4 sowie das CEREC-System zusammen.

Die Zusammenführung der Unternehmen DENTSPLY und Sirona sorgt für das branchenweit umfassendste Angebot an klinischer Ausbildung bei der Einführung neuer Technologien und Lösungen. Das breite Produktportfolio ergänzt sich nahezu perfekt und wird bereits an vielen Beispielen deutlich. Eines davon präsentierte Dentsply Sirona auf dem renommierten ANKYLOS-Kongress, der am 17. und 18. Juni in Frankfurt/Main stattfand.

Neben wissenschaftlichen Vorträgen sowie Posterpräsentationen warteten auf die Kongressteilnehmer interessante Neuigkeiten in der Ausstellung von Dentsply Sirona: ANKYLOS-Abutments lassen sich auf sehr komfortable Art und Weise mit CEREC-Restaurationen versorgen. Die Grundlage dafür bilden 3D-Röntgenaufnahmen mit dem ORTHOPHOS SL 3D sowie die Daten der digitalen Abformung mit der CEREC Omnicam. Dies veranschaulichte Dr. Gerhard Werling, Zahnarzt aus Bellheim, den Standbesuchern anhand eines klinischen Falls: „Der gesamte Workflow von der Röntgendiagnostik über das Scannen der Zahnsituation, der Fertigung der Bohrschablonen bis zur prothetischen Versorgung lässt sich mit aufeinander abgestimmten  Lösungen von Dentsply Sirona abdecken.“ Werling erklärte, dass diese Art der Versorgung insbesondere aus Patientensicht Vorteile bietet: „Dank des integrierten Workflows sind für den Patienten weniger Sitzungen nötig, um ihn mit Implantaten und Kronen zu versorgen.“

Gemeinsam und konsequent ganzheitliche Lösungen finden


Anwender wie Patienten profitieren bei den integrierten Lösungen von einer umfangreichen Erfahrung – das Motto des Kongresses „30 Jahre dokumentierter Erfolg! Einfach, innovativ.“ unterstrich diese Idee. Dr. Karsten Wagner, Geschäftsführer bei Dentsply Sirona Implants Deutschland, stellte dazu fest: „Die immer tiefer gehende Integration unserer Implantatsysteme in den digitalen Workflow gibt uns die Möglichkeit, der optimale Partner für unsere Kunden zu sein und ganzheitliche Lösungen anzubieten.“ Roddy MacLeod, Group Vice President CAD/CAM bei Dentsply Sirona, ergänzte: „Die Expertise, die DENTSPLY und Sirona in den vergangenen Jahrzehnten dafür aufgebaut haben, machen genau das möglich.“

Video zum ANKYLOS-Kongress

Der gemeinsame Auftritt von Dentsply Sirona auf dem ANKYLOS-Kongress zeigte, mit welchem Engagement und welchen Ideen das neue Unternehmen sich seinen Kunden präsentiert. In zahlreichen Gesprächen mit implantierenden Zahnärzten wurde deutlich, dass Behandler von Dentsply Sirona erwarten, die Produkte aufeinander abzustimmen und den entsprechenden Workflow konsequent zu Ende zu denken. „Der konstruktive Austausch mit den Zahnärzten hier in Frankfurt zeigte, dass es richtig war, die führende Verbrauchsmaterialien-Plattform von DENTSPLY mit der führenden Dentaltechnologie und dem Ausstattungsangebot von Sirona zusammenzubringen“, erklärte Stefan Hehn, Group Vice President Imaging bei Dentsply Sirona.

Foto: © Dentsply Sirona

Digitale Poster-Präsentation | Ankylos-Jubiläumskongress

TODO supply a title

Vom 17. bis 18. Juni 2016 können Interessierte die DPP – Digitale Poster-Präsentation zum Ankylos-Kongress in Frankfurt am Main live hier einsehen.

Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige