Anzeige
Branchenmeldungen 15.03.2018

Dentsply Sirona unterstützt Wettbewerb zur Förderung von Studierenden

Dentsply Sirona unterstützt Wettbewerb zur Förderung von Studierenden

Am 21. März 2018 werden zum 58. Mal die SCADA-Awards – eine jährliche Auszeichnung  für Studierende weltweit zur Förderung der Dentalforschung und ihrer Anwendung – verliehen. Im Rahmen eines offiziellen Empfangs in Fort Lauderdale (Florida, USA) werden die Gesamtsieger und die Gewinner der nationalen Wettbewerbe geehrt. Dentsply Sirona weiß um die Wichtigkeit von Forschung und unterstützt Zahnärzte und Zahntechniker aktiv um in Zukunft eine bessere, schnellere und sicherere zahnmedizinische Versorgung bieten zu können. Deshalb ist das Unternehmen als Mitsponsor des SCADA-Programms stolz darauf, die nächste Generation von Zahnärzten und Zahntechnikern zu fördern.

Seit fast 60 Jahren ist Dentsply Sirona Partner des Förderpreises für Studierende zur Unterstützung der zahnmedizinischen Forschung und ihrer Anwendung (Student Competition for Advancing Dental Research and its Application, SCADA). Das SCADA-Programm, das 1959 als Gemeinschaftsprojekt zwischen der amerikanischen Dentalvereinigung und Dentsply Sirona (damals DENTSPLY International) ins Leben gerufen wurde, hat Studierende seither immer wieder dazu animiert, die Bedeutung der zahnmedizinischen Forschung zu entdecken und ihnen gleichzeitig Möglichkeiten eröffnet, ihre Fähigkeiten und ihre Karriere mit dem Ziel voranzubringen, innovative Wege zur Verbesserung der zahnmedizinischen Versorgung zu finden. Als SCADA-Alumni vernetzen sich die Teilnehmer der nationalen und weltweiten Wettbewerbe zu einer globalen Expertengemeinschaft, die kontinuierlich Entwicklungschancen für Studierende, zahnmedizinische Fakultäten, Forscher und behandelnde Ärzte entstehen lässt.

Im Jahr 2017 hat sich die amerikanische Vereinigung für Dentalforschung (American Association for Dental Research, AADR) mit Dentsply Sirona als Mitsponsor des SCADA-Programms zusammengeschlossen. Jedes Jahr nehmen Doktoranden aus aller Welt an Wettbewerben auf lokaler und nationaler Ebene teil und hoffen, es bis in die weltweite Schlussrunde zu schaffen um ihre Forschungsarbeiten zusammen mit anderen Gewinnern der nationalen Wettbewerbe im Rahmen der SCADA-Awards präsentieren zu können. Das SCADA-Programm umfasst 39 Länder, und weltweit haben inzwischen fast 7.500 Studierende an den SCADA-Wettbewerben teilgenommen.

SCADA-Preisverleihung und Empfang von AADR/Dentsply Sirona 2018

Am 21. März 2018 werden die harte Arbeit und die Leistungen der angehenden Ärzte des Jahres 2018 im Rahmen einer abendlichen Preisverleihung und eines Empfangs in Fort Lauderdale, Florida, USA, gewürdigt. „Zielgerichtete Forschung ist bei der Entwicklung von Produkten und Lösungen der nächsten Generation unentbehrlich, um damit eine qualitativ hochwertige zahnmedizinische Versorgung zu gewährleisten und letztendlich unsere Vision einer Verbesserung der Mundgesundheit weltweit zu verwirklichen. Ich bin unglaublich stolz auf die Studierenden, die am SCADA-Wettbewerb teilnehmen, und ich bin gespannt darauf, wen wir in diesem Jahr als Gewinner auszeichnen werden“, so Dr. Teresa A. Dolan, Vice President und Chief Clinical Officer bei Dentsply Sirona.

Eine Chance, die das Leben verändert

In Japan werden seit 1995 Wettbewerbe im Rahmen des SCADA-Programms veranstaltet. Im vergangenen Jahr hat sich jede Universität des Landes mit einer zahnmedizinischen Fakultät daran beteiligt. In Japan ist das Alumni-Netzwerk sehr eng verbunden. Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Unterstützung jüngerer SCADA-Teilnehmer.

Dr. Naota Kumagai hat 2002 am Wettbewerb teilgenommen und, obwohl er den nationalen Förderpreis damals nicht gewonnen hatte, bekam er doch die Gelegenheit, mit dem Sieger in die USA zu reisen. Seine Reise hatte schließlich nachhaltige Auswirkungen auf sein Leben, da sie ihn auf den Gedanken brachte, sich an den Hochschulen in den USA zu bewerben. 2005 wurde er in das Graduierten-Programm für Prothetik an der Tufts University aufgenommen, wo er seine zukünftige Ehefrau, eine Parodontologie-Studentin aus Südkorea, kennengelernt hat. Die beiden sind dann zusammen nach Japan zurückgekehrt, um dort in der Zahnarztpraxis seines Vaters, Dr. Takashi Kumagai, zu arbeiten, der ein wichtiger Meinungsführer für das Equipment-Geschäft in Japan ist. Die Praxis orientiert sich an einer Behandlungsphilosophie, bei der die Prävention eine wichtige Rolle spielt.

Der SCADA-Förderpreis bietet Studierenden gleichermaßen eine Plattform und einen Ausgangspunkt, sich im Rahmen des Wettbewerbs an wissenschaftlich-klinischer Forschung und Grundlagenforschung zu beteiligen. Diese Wettbewerbe helfen Studierenden dabei, sich berufliche Netzwerke mit Kollegen, Beratern und Alumni aufzubauen und so die Zusammenarbeit nicht nur im Inland, sondern auch international voranzutreiben.

Quelle: Dentsply Sirona

Foto: Dentsply Sirona
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige