Anzeige
Branchenmeldungen 21.02.2011

"Deutschland - Land der Ideen": Zahnmobil ausgezeichnet

"Deutschland - Land der Ideen": Zahnmobil ausgezeichnet

Das Hamburger Zahnmobil ist "Ausgewählter Ort 2010" im Land der Ideen. Damit ist das Projekt der Caritas und Colgate Preisträger im Wettbewerb, der gemeinsam von der  Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen" und der Deutschen Bank durchgeführt wird. Unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler rückt der Wettbewerb "Ausgewählte Orte" in den Mittelpunkt, die die Zukunft Deutschlands aktiv gestalten.

Zu den Auswahlkriterien des Wettbewerbs zählen die Verpflichtung zugunsten des Gemeinwohls und der Fokus auf Nachhaltigkeit im ökologischen, ökonomischen oder sozialen Bereich. Die so  ausgezeichneten Initiativen sind als "Ausgewählter Ort" im Jahr 2010 Botschafter für das Land der Ideen und repräsentieren das Innovationspotenzial Deutschlands.

Es gab insgesamt rund 2.200 Bewerbungen für die 365 Orte im Land der Ideen 2010. Das Zahnmobil ist einer von insgesamt 21 Hamburger Preisträgern. Die Caritas und Colgate tragen die laufenden Betriebskosten des Zahnmobils. Dank der großzügigen Unterstützung durch das Deutsche Hilfswerk und das Hamburger Spendenparlament konnte das Projekt in 2008 realisiert werden und ist seitdem auf Hamburgs Straßen im Einsatz. An zwei Tagen pro Woche werden  Obdachlose behandelt, zwei weitere Tage sind der Aufklärung gewidmet - das Zahnmobil fährt dann Kinder- und Jugendeinrichtungen in sozial schwachen Regionen der Stadt an.

Quelle: ots, 06.02.2010

Foto: © Caritas Hamburg / Colgate-Palmolive GmbH

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige