Anzeige
Branchenmeldungen 12.03.2018

DGZI „Implant Dentistry Award“ 2018

DGZI „Implant Dentistry Award“ 2018

Jetzt die Arbeiten einreichen

Die DGZI verleiht erneut ihren Implant Dentistry Award (IDA). Anlässlich des 1. Zukunftskongresses für die zahnärztliche Implantologie am 28. und 29. September 2018 in Düsseldorf werden die Arbeiten im Rahmen der Digitalen Poster Präsentation vorgestellt.

Der „DGZI Implant Dentistry Award“ wird vom Wissenschaftlichen Beirat der DGZI zur Würdigung wegweisender wissenschaftlicher Arbeiten auf dem Gebiet der Implantologie verliehen. Er stellt die höchste Auszeichnung einer wissenschaftlichen Leistung durch die DGZI dar und ist mit 8.000 Euro dotiert. 2018 werden insgesamt 8 Arbeiten prämiert.

Der Preis wird national und international ausgeschrieben. Es können sich alle in Deutschland tätigen Zahnärzte, Oralchirurgen, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen sowie alle in der zahnärztlichen Forschung engagierten Wissenschaftler beteiligen. Internationale Teilnehmer müssen über eine gleichwertige akademische Ausbildung verfügen.

Zulässige Formate sind veröffentlichte oder angenommene Originalarbeiten in einem international angesehenen Journal mit Impact-Faktor sowie Habilitationsschriften, Dissertationen und andere wissenschaftliche Arbeiten auf den Gebieten der zahnärztlichen Implantologie.

Die Arbeit kann von einem Autor oder einer Autorengruppe verfasst sein. Dem Antrag ist eine Erklärung beizufügen, dass die eingereichte Arbeit geistiges Eigentum des/der Einreicher ist. Bei Autorengruppen sind die Anteile der einzelnen Autoren näher zu spezifizieren. 

Mehr Informationen zu den Autorenrichtlinien und Teilnahmebedingungen gibt es hier.

Die Preise werden durch eine vom DGZI-Vorstand bestellte Fachjury nach Sichtung aller Poster vergeben. Voraussetzung für die Verleihung der Preise ist die persönliche Anwesenheit des Autors beim Kongress und die damit verbundene Vorstellung des Posters im Rahmen des Poster-Podiums. Alle Autoren, die von der Fachjury mit ihren Postern zur Teilnahme an der Poster-Präsentation zugelassen werden, präsentieren ihre Poster im Rahmen der kongressbegleitenden Digitalen Poster-Präsentation im Foyer und werden hierzu vom DGZI-Vorstand kostenfrei zum Kongress eingeladen (Kongressgebühr und Tagungspauschale frei).

Der Annahmeschluss für Poster ist der 30. Juni 2018.

Eine absolute Kongressneuheit ist in diesem Zusammenhang die DGZI Poster-Lounge. Vorbei die Zeit der stiefmütterlichen Poster-Ecke auf Kongressen. Viel Arbeit für die Autoren und wenig Aufmerksamkeit bei den Kongressteilnehmern. Die DGZI präsentiert im Rahmen ihres Zukunftskongresses erstmals die Poster digital.

Diese völlig neue Dimension der digitalen Präsentation von wissenschaftlichen Postern ist internetbasiert und interaktiv. Die Teilnehmer können sich die Poster an Poster Presentern oder an speziellen Arbeitsplätzen mit Touchscreens anschauen. Da die Poster internetbasiert sind, ist es natürlich auch möglich, sich die Poster über Smartphones oder Tablets anzuschauen. Die Poster sind über ein Inhaltsverzeichnis oder die Suchfunktion schnell zu finden. Jedes Poster verfügt über ein eigenes Mediacenter für Bilder und Videos. Diese lassen sich zudem in besonderer Qualität darstellen.

Die Digitale Poster-Präsentation ist über den gesamten Kongresszeitraum geöffnet, bzw. die Poster können vor, während und auch nach dem Kongress digital angesehen werden.

Wissenschaftliche Leitung des Implant Dentistry Award 2018:

Dr. Arzu Tuna/Attendorn
Dr. Daniel Ferrari/Düsseldorf

Koordination:

Dr. Torsten Hartmann/DGZI Geschäftsstelle Düsseldorf
Katrin Wolters/DGZI Geschäftsstelle Düsseldorf
E-Mail: sekretariat@dgzi-info.de  
Tel.: 0211 16970-77
www.DGZI.de

Einreichung der Daten:

OEMUS MEDIA AG
Stephanie Hofmann
E-Mail: s.hofmann@oemus-media.de  
Tel.: 0341 48474-351
www.oemus-media.de 

Foto: Manninx/Shutterstock.com
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige