Anzeige
Branchenmeldungen 12.12.2018

Digitale KFO: Einführung eines Intraoralscanners in der Praxis

Digitale KFO: Einführung eines Intraoralscanners in der Praxis

„Die digitale KFO macht einfach Spaß“, sagt Dr. Gebhardt, der in seiner Praxis neuerdings einen Intraoralscanner einsetzt. In zwei Videos berichten Dr. Gebhardt und sein Team, wie die Einführung gelaufen ist und welche Vorteile sich für die Abläufe und die Patienten ergeben.

Für die Möglichkeiten der digitalen KFO hat sich Philipp Gebhardt schon im Studium interessiert. Aber erst jetzt hat sich der junge Zahnarzt und Kieferorthopäde entschieden, in seiner 2014 gegründeten KFO-Praxis „Biss45“ einen Intraoralscanner einzuführen.

Über den Entscheidungsprozess, seine Beweggründe und die Einführung des neuen Scanners in seine Praxis berichtet Dr. Gebhardt im Video.

Welche Vorteile sich für die Abläufe und die Patienten ergeben, zeigt das zweite Video, in dem Mitarbeiter der Praxis „Biss45“ über ihre Erfahrungen berichten.

Tipp von Dr. Gebhardt:

Durch Ausprobieren eines oder mehrerer Intraoralscanner sollte das Praxisteam in die Entscheidung einbezogen werden. Das Team kennt den Workflow in der Praxis am besten und kann wichtige Hinweise geben. Außerdem zeigt die Erfahrung, dass Mitarbeiter Veränderungen wesentlich besser mittragen, wenn sie schon in die Entscheidungsfindung einbezogen wurden.

Passt der Intraoralscanner TRIOS 3Shape auch zu meiner Praxis?

Die Digitalisierung verändert die Kieferorthopädie. Auch ohne eigenen Intraoralscanner setzen bereits viele Praxen auf digitale Lösungen, sei es über einen digitalen Abdruckscanner, oder indem sie herkömmlich gefertigte Gipsmodelle zum Scannen an einen Dienstleiter senden.

Erst mit einem Intraoralscanner lässt sich aber der gesamte KFO-Workflow digital abbilden. Für Kieferorthopäden, die sich für die Möglichkeiten der digitalen Abformung und des 3D-Drucks interessieren, hat Henry Schein die Veranstaltung „Der digitale kieferorthopädische Workflow“ konzipiert. Die vierstündige Fortbildung wird 2019 bundesweit in verschiedenen Großstädten angeboten.

Die Teilnehmer bekommen die Gelegenheit, den Intraoralscanner und die 3Shape-Software Hands-On zu erleben. Weitere Inhalte der Veranstaltung sind eine Einführung in die Möglichkeiten und Besonderheiten des Datenaustauschs, 3D-Druck und In- bzw. Outsourcing.

„Alle Veranstaltungen zum digitalen Workflow in der KFO finden Sie unter www.henryschein-dental.de/digitale-kfo

Quelle: Henry Schein

Foto: Henry Schein/Werner Hinniger
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige