Anzeige
Branchenmeldungen 21.08.2018

Digitale Technologien optimal nutzen

Digitale Technologien optimal nutzen

Moderne Behandlungsmethoden in der Zahnarztpraxis erfordern ebenfalls moderne Abläufe und Fertigungsmethoden im Labor. Stetig wachsende Konkurrenz durch Auslandszahnersatz und moderne Fräszentren machen es jedoch den „kleinen“ Laboren immer schwerer, wirtschaftlich und effizient zu arbeiten. Hier kann CAD/CAM helfen: Sinnvoll integriert und eingesetzt, kann dadurch für jedes Patientenklientel bezahlbarer Zahnersatz in kurzer Zeit und sehr hoher Qualität hergestellt werden. Dass die CAD/CAM-Technologie Arbeitsplätze im Labor kostet, hat sich zum Glück nicht bewahrheitet – vielmehr ist es eine Ergänzung zum zahntechnischen Alltag geworden. Vom digitalen Abdruck, der über das Internet an das Labor gesendet wird, über die gedruckte Schiene aus dem 3-D-Drucker bis zum patientenindividuellen Zahnersatz mit virtuellem Artikulator ist mittlerweile alles möglich.

Wer sich von der Einfachheit und Präzision der Geräte überzeugen möchte, erfährt bei seinem dental bauer CAD/CAM-Spezialisten, welcher Mehrwert für das eigene Labor entstehen kann. Der Vernetzung mit der digitalen Praxis steht dabei nichts im Weg: Von der Montage und Einrichtung von Scannern und Fräsmaschinen bis hin zu außergewöhnlichen Arbeiten können Kunden auf die Unterstützung des Dentaldepots bauen. Gewährleistet wird dies durch umfangreiche Einweisungen und mehrere Nachbetreuungstermine, bei denen aufkommende Fragen geklärt werden.

Quelle: dental bauer

Foto: Dentsply Sirona
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige