Anzeige
Branchenmeldungen 04.05.2021

Zircon Medical: Quantensprung bei der digitalen Implantatabformung

Zircon Medical: Quantensprung bei der digitalen Implantatabformung

Foto: Zircon Medical

Der Schweizer Keramikspezialist Zircon Medical hat für sein bewährtes Tissue Level Implantat Patent™ in Zusammenarbeit mit dem bekannten Medizintechnikzulieferer Elos ein System entwickelt, welches zur Abformung gar keinen Scanbody mehr benötigt, sondern als Messreferenz einzig die Implantatplattform verwendet. Dies funktioniert mit den meistverbreiteten Laborsoftware-Anbietern wie 3shape, Exocad und Dental Wings und erlaubt dem Praxisteam signifikante Zeit- und Kosteneinsparungen gegenüber den Arbeitsabläufen herkömmlicher Implantatsysteme.

Schliesslich verursachen konventionelle Scanbodies in der Praxis erheblichen Aufwand für eine präzise und eventuell sogar mittels einer Röntgenaufnahme zu prüfende Befestigung im Implantat. Dazu kommen die für ihre Wiederverwendbarkeit notwendigen Reinigungs- und Sterilisationsprozesse. Nebst der gewonnenen Zeit wird durch den innovativen digitalen Workflow von Zircon Medical auch die bei klassischen Scanbodies mögliche Fehlerquelle bei der Messung von Implantatausrichtung und -höhe ausgeschaltet. Dadurch kann eine noch höhere Präzision des 3D-Modells und in der Folge auch der finalen Prothetik erreicht werden.

Deutlich schnelleres und zugleich genaueres Arbeiten im implantatprothetischen Bereich – was auf den ersten Blick widersprüchlich klingt, ist für die Anwender des Patent™ Keramikimplantat-Systems bereits heute klinische Realität. Die für den Behandler relevanten Instruktionen können wie auch die vom Dentallabor benötigten Datensätze unkompliziert von der Zircon Medical Website heruntergeladen werden.

Weniger ist mehr – selten hat in der Implantologie diese altbekannte Redewendung besser gepasst als beim Patent™ Keramikimplantat-System, das durch intelligente Reduktion der Bauteile die Komplexität senkt und die Qualität der Rekonstruktion steigert. https://www.mypatent.com/dental-lab

Quelle: Zircon Medical

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige