Anzeige
Branchenmeldungen 27.04.2017

ELLEN REGENERATIONSFORUM – Wissen schaffen

ELLEN REGENERATIONSFORUM – Wissen schaffen

Am 26. April 2017 fand das ELLEN REGENERATIONSFORUM unter der Leitung von Prof. Dr. med. Frank Liebaug und Dr. Ning Wu in Steinbach-Hallenberg mit über 30 Teilnehmern statt. Zum Workshop wurden Grundlagen, wissenschaftliche Hintergründe, sowie erste Erkenntnisse und Ergebnisse zur Costumized Bone Regeneration nach mehr als 130 Fällen vorgestellt und das klinische Vorgehen anhand einer Live-OP demonstriert. Die Vor- und Nachteile des Verfahrens wurden in gemeinsamer kollegialer Runde diskutiert.

Die Herstellung von individuell gefertigten Titangittern im 3-D-Druck und die Customized Bone Regeneration (CBR®) stellen eine Alternative zu konventionellen Blockaugmentationen dar. Dadurch soll die Komorbidität für den Patienten und die fragliche Revaskularisierung der Knochenblöcke, die mit einem Teilverlust des transplantierten Volumens einhergeht, verhindert werden. Ziel dieses Verfahrens ist es, ein vorhersagbares Ergebnis bezüglich der Knochenregeneration zu erhalten. Für den Patienten soll selbst bei einem komplexen, dreidimensional zu rekonstruierenden Alveolarfortsatzdefekt die Behandlungssicherheit verbessert und die OP-Zeit verkürzt werden.

Das ELLEN Institute® wurde 2013 als „German Institute for Dental Research und Education“ von Direktorin Dr. Ning Wu und Prof. Dr. Frank Liebaug mit dem Ziel gegründet, jungen Zahnmedizinern und erfahrenen Praktikern vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten im implantologischen Bereich zu ermöglichen.

Quelle: ELLEN INSTITUTE

Foto: OEMUS MEDIA AG
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige