Branchenmeldungen 12.10.2021

Exzellenter marginaler Knochenerhalt mit OsseoSpeed®

Exzellenter marginaler Knochenerhalt mit OsseoSpeed®

Foto: Dentsply Sirona

Erstmals wurde eine Meta-Analyse1 veröffentlicht, die den Erhalt des marginalen Knochens bei den drei gängigsten Implantatoberflächen untersucht. Dabei wurden 11.077 Implantate miteinander verglichen und 113 Studien in die Untersuchung aufgenommen.

Die Ergebnisse dieser aktuellen Studie von Dr. Michael Norton zeigen einen statistisch signifikanten Unterschied zwischen den drei Implantatoberflächen – mit OsseoSpeed als Gewinner: sowohl in Untersuchungen nach einem als auch nach fünf Jahren. Die Meta-Analyse1 bestätigt den Anspruch von Dentsply Sirona, dass das Astra Tech Implant System mit der OsseoSpeed-Oberfläche einen hervorragenden und beispiellosen langfristigen Erhalt des marginalen Knochens bietet.

Die 1-Jahres-Untersuchungen zeigen, dass die OsseoSpeed-Oberfläche einen durschschnittlichen Knochenverlust von nur 0,29 mm aufweist, während die beiden anderen Oberflächen über 0,8 mm liegen. Ein ähnliches Bild zeigt das 5-Jahres-Follow-up: Hier hat OsseoSpeed einen durchschnittlichen Knochenverlust von nur 0,35 mm, während die anderen Oberflächen mit einem Knochenrückgang von 0,8 mm und 1,19 mm deutlich schlechter abschneiden (siehe Grafik).

Die Meta-Analyse zeigt auch, dass OsseoSpeed eine höhere Vorhersagbarkeit beim Erhalt des marginalen Knochens aufweist, denn bei den einbezogenen 113 Studien gibt es weniger Abweichungen um den Mittelwert sowie eine geringere Streuung, während andere Implantatoberflächen viel mehr Ausreißer zeigen (siehe Grafik).

Die OsseoSpeed-Oberfläche ist ein Hauptmerkmal des Astra Tech Implant System von Dentsply Sirona. Dabei handelt es sich um eine gestrahlte Titanoberfläche (TiOblast) mit einer zusätzlichen chemischen Behandlung und einer einzigartigen Nanotopografie, die eine frühe und schnelle Knochenheilung begünstigt.

Neben der OsseoSpeed-Oberfläche, die für eine stärkere und schnellere Osseointegration sorgt, verfügt das Astra Tech Implant System über weitere Eigenschaften, die zusammen den BioManagement Complex bilden: Dank dem „MicroThread“ ergeben sich eine optimale Lastverteilung und Belastungswerte am Implantathals. Das „Conical Seal Design“ minimiert Mikrobewegungen und -spalten. Aus der „Connective Contour“ der Implantat-Abutment-Verbindung resultiert eine größere Kontaktfläche zur Schleimhaut und damit eine Vergrößerung des Volumens der Mukosa.

Weitere Infos: www.dentsplysirona.com/osseospeed 

1 Norton, MR, Astrom, M, The Influence of Implant Surface on Maintenance of Marginal Bone Levels for Three Premium Implant Brands: A Systematic Review and Meta-analysis. Int J Oral Maxillofac Implants 2020;35(6):1099-111.

Quelle: Dentsply Sirona

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper