Anzeige
Branchenmeldungen 27.04.2017

Fachdental Südwest: Im Fokus steht die Digitalisierung

Fachdental Südwest: Im Fokus steht die Digitalisierung

„Starke Frauen, starke Branche!“ – mit diesen griffigen Worten begrüßt die Initiative ladies dental talk die Besucherinnen ihrer Website. Das von der Marburger connectuu GmbH organisierte Netzwerk stellt sich 2017 erstmals auf der Fachdental Südwest/id infotage dental in Stuttgart vor. Im Rahmen eines Thementages werden in lockerer Atmosphäre fachlicher Austausch und Vernetzung gefördert werden. Brennpunktthema der Veranstaltung ist die Digitalisierung der Dentalbranche.
   
Das Anliegen des 2010 von der EU-Unternehmensbotschafterin und connectuu-Geschäftsführerin Dr. Karin Uphoff ins Leben gerufenen Projekts ist es, in der Dentalbranche tätige Frauen in ihrer beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung zu stärken, wertvolle Tipps für die Praxisführung zu vermitteln und neueste Entwicklungen am Markt aufzugreifen. Neben Implantologie oder Zahnersatz werden auch Finanzierungs-, Steuer- und Rechtsthemen sowie allgemeine Lebensfragen, wie zum Beispiel die Vereinbarkeit von Kind und Karriere, angesprochen.
 
Als „Mischung aus unternehmerischen Impulsen, fachlichem Input und Vernetzung“, beschreibt Samya Bascha-Döringer, Leiterin Projektmanagement vom ladies dental talk, das erfolgreiche Format, das 2014 mit dem renommierten Health Media Award ausgezeichnet wurde. Die auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnittenen Netzwerkabende, Workshops und Thementage richten sich an Praxisinhaberinnen, angestellte Zahnärztinnen und Studentinnen. „Als exklusiver Treffpunkt für die Frauen der Branche bietet der ladies dental talk eine sinnvolle Ergänzung zu der gesetzten Dentalmesse in Südwestdeutschland“, ergänzt Joachim Sauter, Abteilungsleiter Bildung und Wirtschaft der Messe Stuttgart.
 
Im Mittelpunkt des Stuttgarter Thementages, der in gestraffter Form auch das breite Angebotsspektrum darstellen wird, steht die Herausforderung Digitalisierung, IT und Mensch. „Die Digitalisierung an sich ist ein wichtiges Thema, doch komme es letztlich immer auf die Komponente Mensch an“, meint Bascha-Döringer. „Ohne den Menschen ist keine Vernetzung, kein Dialog möglich. Und auch der durch moderne Technik vereinfachte Workflow setzt zwingend voraus, dass Patienten, Zahnarztpraxis und Dentallabor eng zusammenarbeiten. Die Technik kann daher nur unterstützend wirken.“ In vielen Bereichen sei man freilich längst mittendrin im digitalen Zeitalter. Beim „Fachzirkel zur modernen Technik und ihrer Auswirkung auf Zahnmedizin und Gesellschaft“ diskutieren Expertinnen aus Dentalbranche und Wirtschaft mit Zahnärztinnen über Nutzen, Herausforderungen sowie Risiken im Zusammenspiel von Mensch und Maschine.
 
Der positive Austausch der Teilnehmerinnen untereinander ist entscheidend für einen gelungenen ladies dental talk. „Es geht um Vernetzung, in einem Rahmen, bei dem intensive Gespräche stattfinden können“, beschreibt Bascha-Döringer das Konzept. Für den Stuttgarter Thementag bedeutet das konkret: Die Impulsbeiträge, moderierten Diskussionen und lockeren Gesprächsrunden werden begleitet von gesunden Fruchtcocktails sowie einem schönen Buffet.
 
Näheres im Internet unter: www.ladies-dental-talk.de, www.fachdental-suedwest.de und www.infotage-dental.de

Foto: OEMUS MEDIA AG
FACHDENTAL Südwest 2016
zur Website der id infotage dental
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige