Anzeige
Branchenmeldungen 28.03.2011

Gemeinsamer Datenschutzleitfaden von BZÄK und KZBV

Gemeinsamer Datenschutzleitfaden von BZÄK und KZBV

Der Einsatz von EDV in der Zahnarztpraxis ist bereits seit Jahren fester Bestandteil der zahnärztlichen Berufsausübung. Ein großer Teil der im Praxisalltag verarbeiteten Daten weist eine hohe Sensibilität auf und unterliegt daher der ärztlichen Schweigepflicht. Deshalb ist es wichtig, eine hohe Sorgfalt im Umgang und bei der Sicherung dieser sensiblen Daten walten zu lassen. Auch der Schutz der elektronisch gespeicherten Daten und deren Aufbewahrung unter Einhaltung der gesetzlichen Fristen erfordert eine besondere Umsicht. Der vorliegende Leitfaden gibt einen kompakten und allgemeinverständlichen Überblick über die erforderlichen Datenschutz- und Datensicherheitsmaßnahmen in der Zahnarztpraxis-EDV. Es wird empfohlen, den Datenschutzleitfaden gemeinsam mit den Qualitätsmanagement-Unterlagen aufzubewahren.

Datenschutzleitfaden zum Download.

Quelle: BZÄK

Foto: © Shutterstock.com
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige