Anzeige
Branchenmeldungen 07.09.2011

Honorarprofessur der Uni Greifswald für Dr. Dietmar Oesterreich

Honorarprofessur der Uni Greifswald für Dr. Dietmar Oesterreich
Am 6. September 2011 hat die Universität Greifswald Herrn Dr. Dietmar Oesterreich, Präsident der Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern und Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer, eine Honorarprofessur für Orale Prävention und Versorgungsforschung an der Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie und Plastische Operationen verliehen.


Professor Oesterreich ist seit dem Sommersemester 1991 als Dozent in der Universität Greifswald tätig und liest vor großem Auditorium in hohen Fachsemestern über alle Aspekte der zahnärztlichen Berufskunde. Als wissenschaftlich orientierter Präsident der Zahnärztekammer hat er in der gemeinsamen Arbeitsgruppe von Kammern und Hochschulen zur Neubeschreibung einer präventionsorientierten Oralmedizin und der Psychosomatik in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde bereits in der Vergangenheit wichtige Impulse für die aktuelle Ausrichtung einer forschungsgesicherten Zahnmedizin in Deutschland gegeben. Dabei hat Professor Oesterreich die präventionsorientierte Zahnheilkunde nicht nur als berufspolitisches Statement verstanden, sondern sich mit unermüdlichen Einsatz tagtäglich und auf allen Ebenen für deren Umsetzung zum Wohle der Patienten eingesetzt.

Ein Schwerpunkt seiner zukünftigen Mitwirkung in der Greifswalder Arbeitsgruppe Cancer Politics (Krebsprävention und Gesundheitspolitik) wird die Versorgungsforschung bei der Früherkennung und Frühbehandlung von oralen Karzinomen sein. In der weltweit geführten Diskussion zu Chancen und Risiken von Impfkampagnen zur Verhütung von Mundhöhlentumoren wird die Stimme des erfahrenen Gesundheitswissenschaftlers besondere Bedeutung haben.

Die Universität Greifswald freut sich über ihre kompetente Verstärkung durch Professor Dr. Dietmar Oesterreich.

Quelle: Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern

Foto: © ZÄK Mecklenburg-Vorpommern
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige